iPhone 7 in Rot, neues iPhone SE und iPad Pro-Modelle für März erwartet

Supergeil !43
Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt
Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt(© 2016 Apple)

Apple will offenbar seine Veranstaltung von März 2016 in diesem Jahr wiederholen. Wie MacOtakara berichtet, sollen neue Varianten des iPhone 7 und iPhone SE sowie mehrere neue iPad Pro-Modelle zu den Stars der Veranstaltung zählen.

Während Apple im vergangenen Jahr das kleinere iPad Pro mit 9,7-Zoll-Display vorstellte, soll es im kommenden Monat gleich drei vollkommen neue Ableger der High-End-Tablet-Reihe geben: An Stelle des iPad mini 4 könnte demnach ein neues iPad Pro mit 7,9-Zoll-Bildschirm rücken, während die aktuellen Tablet-Modelle mit 12,9 und 9,7 Zoll großen Displays mit neuer Hardware ausgestattet werden. Ein weiteres neues iPad Pro, das Apple im März 2017 vorstellen könnte, soll einen 10,5-Zoll-Bildschirm besitzen, der bis auf einen schmalen Streifen für die Frontkamera ganz ohne Ränder auskommt.

Mehr Speicher und Farben

Auch das iPhone SE wurde im März 2016 vorgestellt und feiert damit in wenigen Wochen seinen ersten Geburtstag. In diesem Jahr soll das kompakte Smartphone in einer neuen Speichervariante mit 128 GB vorgestellt werden. Apples iPhone 7 und iPhone 7 Plus sollen auf der Keynote im März 2017 hingegen um eine zusätzliche Farbvariante erweitert werden. Zu Diamantschwarz, Schwarz, Silber, Gold und Roségold werde sich demnach ein Rot gesellen.

Wann Apple seine Keynote im März 2017 genau abhalten will, erfuhr MacOtakara von seinen Quellen offenbar nicht. Im Vorjahr fiel der Termin auf den 21. März. Sollte Apple den Takt in etwa beibehalten, könnten wir womöglich schon in etwa vier Wochen einen Blick auf das rote iPhone 7, das iPhone SE mit mehr Speicher und die vielen neuen iPad Pro-Modelle werfen.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !10Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.