iPhone 7: Konzeptdesign mit Curved-Display, aber Firefox OS

Weg damit !347
Das Konzept präsentiert das iPhone 7 glatt, metallisch – und ohne iOS
Das Konzept präsentiert das iPhone 7 glatt, metallisch – und ohne iOS(© 2015 Deviantart/abdoubouam)

Erfolg trotz Fehler: Der Designer abdoubouam hat ein Konzept zum iPhone 7 entworfen, für das er offensichtlich nicht allzu viel Zeit hatte – denn als Benutzeroberfläche verwendete er augenscheinlich das FirefoxOS und nicht iOS.

Trotzdem wurde sein iPhone7-Konzept im Rahmen des Wettbewerbs Motion Community Competition" von DeviantArt ausgezeichnet – abdoubouam schaffte es sogar zum "Weekend Competition Winner", wie die Wettbewerbsseite zeigt. Wie der Designer selbst schreibt, hat er für seinen Entwurf inklusive zwei Stunden Rendering insgesamt bloß etwa drei Stunden gebraucht. Auch wenn Firefox OS auf dem Bildschirm eines iPhone 7 natürlich etwas seltsam aussieht, gemessen am überraschend geringen zeitlichen Aufwand wirkt das Konzept doch stimmig und rund.

Gewölbtes Display ohne Rand

Laut der Beschreibung zum Konzept habe das iPhone 7 die gleichen Maße wie das iPhone 6. Für das Curved-Display habe sich der Designer entschieden, damit das Smartphone besser in die rückseitige Hosentasche passe. Der Bildschirm kommt seinen Vorstellungen nach ohne Rand aus und reicht sogar über den Home Button hinaus. Der so gewonnene Platz könne für Shortcuts genutzt werden - oder komme den Nutzern beim Anschauen von Videos im Fullscreen-Modus zugute.

Das Konzept ist nicht das einzige, das beim Design den Fokus auf das Display legt: So hat zum Beispiel Martin Hajek im Mai ein Konzept veröffentlicht, bei dem das iPhone 7 ebenfalls ohne Display-Ränder auskommt. Anfang Juni erschien ein Konzept zum sogenannten iPhone 7 Edge, bei dem der Bildschirm die gesamte Vorderseite einnimmt. Und auch Ende Juni veröffentlichte Scavids ein gerendertes Video, in dem das Smartphone mit einem Display ohne Ränder zu sehen ist.

Weitere Artikel zum Thema
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido3
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.
Schnit­tig wie ein Model S: So könnte ein Tesla-Smart­phone ausse­hen
Guido Karsten
Concept Creator YouTube Tesla Phone
Tesla ist derzeit in aller Munde. Passend dazu haben Konzept-Designer sich nun überlegt, wie ein Smartphones des Autobauers aussehen könnte.