iPhone 7: Leak soll es neben der Pro-Version und dem 7 Plus zeigen

Peinlich !28
So sollen die drei Versionen des iPhone 7 nebeneinander aussehen
So sollen die drei Versionen des iPhone 7 nebeneinander aussehen(© 2016 Twitter/Steve Hemmerstoffer)

Neue Fotos vom iPhone 7 aufgetaucht: Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer aka OnLeaks hat über seinen Twitter-Account Bilder veröffentlicht, die das kommende Vorzeigemodell von Apple zeigen sollen – in allen drei Versionen.

Ganz sicher scheint sich aber auch Hemmerstoffer nicht zu sein, ob das auf Twitter veröffentlichte Foto tatsächlich alle drei Versionen des iPhone 7 zeigt: So hat er nach den mutmaßlichen Namen der Smartphones "?!..." geschrieben. Sollten die abgebildeten Geräte echt sein, würden gleich mehrere Gerüchte bestätigt. Demnach fällt das Pro-Modell des iPhone 6s-Nachfolgers vermutlich mit 5,5 Zoll Displaydiagonale ebenso groß aus wie die Plus-Version. Die einfache Ausführung soll demgegenüber weiterhin einen 4,7-Zoll-Bildschirm besitzen.

Der Name wird die Hauptattraktion

Wenn Apple das iPhone 7 im September 2016 der Öffentlichkeit vorstellt, wird es wohl kaum noch Überraschungen geben – zumindest in Bezug auf das Design. Auch die neuen Bilder bestätigen, was wir bereits zu wissen glauben: Die Kameralinse bei dem Smartphone fällt etwas größer aus als beim Vorgänger und befindet sich etwas näher am Rand des Gehäuses. Zudem sind die Antennenstreifen an den Rand gewandert. Bisher drangen vor allem Leaks an die Öffentlichkeit, die das Smartphone von hinten zeigen – auf dem nun veröffentlichten Bild sind erstmals alle Frontseiten der drei Modelle zu sehen.

Überraschen könnte uns Apple bei der Keynote zum iPhone 7 noch durch den Namen: Gerüchten zufolge soll das diesjährige Vorzeigemodell auch aufgrund seiner Ähnlichkeit zum iPhone 6/6s als Ableger der beiden Vorgänger vorgestellt werden; das iPhone 7 könnte dann als großes Upgrade ein Jahr später im September 2017 vorgestellt werden. Auch in Bezug auf das Innenleben des Gerätes gibt es verschiedene Gerüchte: So soll der A10-Chip etwa so schnell sein wie der Prozessor des iPad Pro.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !9Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Lang­sa­mes iPhone? So prüft ihr euren Akku
Jan Johannsen55
Unfassbar !6CoconutBattery zeigt, wie es um den Akku im iPhone steht.
Apple drosselt mitunter ältere iPhones, damit der Akku länger hält. So findet ihr heraus, wie gut es um die Batterie steht.
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.