iPhone 7: Neue Bilder von Aluminiumformen bestätigen Kamera-Gerüchte

Peinlich !27
Die Aluminiumformen sollen zu den Gehäusen des iPhone 7 und iPhone 7 Plus passen
Die Aluminiumformen sollen zu den Gehäusen des iPhone 7 und iPhone 7 Plus passen(© 2016 HDBlog.it)

Das iPhone 7 erhält offenbar keine Dual-Kamera: Was bereits seit Längerem vermutet wird, wird nun durch einen neuen Leak bestätigt. Apples Vorzeigemodell von 2016 wird voraussichtlich über eine Kamera verfügen, die sich nur unwesentlich von der des Vorgängers iPhone 6s unterscheidet.

Das geht aus einem Foto hervor, das angeblich Formen für das Aluminiumgehäuse des iPhone 7 zeigt und von der italienischen Webseite HDBlog.it veröffentlicht wurde. Sollte das Bild echt sein, wird die kleinere Ausführung des iPhone 6s-Nachfolgers eine leicht vergrößerte Kameralinse besitzen – die Position der Kamera ist weiterhin am linken oberen Rand der Smartphone-Rückseite.

Dual-Kamera im Plus-Modell

Ein zweites Foto soll ebenfalls eine Form für das Aluminiumgehäuse zeigen, die allerdings für das iPhone 7 Plus bestimmt ist. Die Aussparung für die Kamera hat eine ovale Form und fällt wesentlich größer aus als bei dem Standardmodell – ein deutlicher Hinweis darauf, dass die große Ausführung des Apple-Smartphones tatsächlich mit einer Dual-Kamera ausgestattet ist.

Erst kürzlich sind Fotos aufgetaucht, die angeblich das echte iPhone 7 zeigen – und die Dual-Kamera für die Plus-Version des Smartphones. Das kommende Vorzeigemodell wird voraussichtlich die Antennenstreifen am äußeren Rand des Gehäuses tragen. Bis auf diese Änderung am Design soll das Gerät äußerlich seinem Vorgänger sehr ähnlich sein – sogar in Bezug auf die Maße. Sollten die Gerüchte zu den Kameras stimmen, werden alte Schutzhüllen trotzdem voraussichtlich nicht mehr um die Geräte passen. Alle aktuellen Informationen und Gerüchte zu dem Smartphone findet Ihr in einer Übersicht zum Thema.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !12Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.