iPhone 7 Plus und Pixel XL: Geringer Nachschub mindert Smartphone-Verkäufe

Peinlich !18
Das iPhone 7 Plus und das Pixel XL sind mancherorts knapp
Das iPhone 7 Plus und das Pixel XL sind mancherorts knapp(© 2016 CURVED)

Die Lieferschwierigkeiten beim iPhone 7 Plus und Google Pixel XL beeinflussen den Smartphone-Markt offenbar negativ: Die Bestände der beiden High-End-Phablets von Apple und Google sind knapp – ein Umstand, der zu niedrigeren Verkäufen im vierten Quartal 2016 führen könnte.

Wer darüber nachdenkt, zu Weihnachten ein iPhone 7 Plus oder ein Pixel XL zu verschenken, könnte am Ende mit leeren Händen dastehen: Sowohl Apple als auch Google haben offenbar Probleme, ihre aktuellen Top-Phablets in ausreichenden Stückzahlen zu produzieren, berichtet PhoneArena. Dies könnte sich in den Verkaufszahlen für das vierte Quartal 2016 niederschlagen – und das für den Smartphone-Markt wichtige Weihnachtsgeschäft negativ beeinflussen. Möglicherweise stehen von beiden Geräten erst Anfang 2017 wieder genügend Einheiten zur Verfügung.

Die Galaxy Note 7-Lücke

Dies liegt offenbar nicht nur an der Beliebtheit von iPhone 7 Plus und Google Pixel XL selbst; nicht zuletzt das vorzeitige Ende des Galaxy Note 7 habe auf dem Phablet-Markt eine Lücke hinterlassen, die von der Konkurrenz nicht einfach geschlossen werden könne – zum Leidwesen von Apple und Google, die nur zu gerne von dem Samsung-Debakel profitieren würden.

Schon vor dem Release des iPhone 7 Plus war davon ausgegangen worden, dass die aufwendige Produktion der Dual-Kamera zu Lieferengpässen führen könnte – ein Umstand, der sich nach dem Marktstart bewahrheitet hat. Gerade wegen dieses Features ist das große Modell sehr beliebt und stellt die Apple-Zulieferer vor Probleme. Aber auch das Pixel XL war schon kurz nach der Vorstellung nur noch schwer zu bekommen: Die Lieferzeiten betrugen direkt mehrere Wochen.

Analysten zufolge könnte Apple im vierten Quartal 2016 aber trotzdem insgesamt rund 74 Millionen iPhones absetzen. Letztlich wird sich erst Anfang des kommenden Jahres zeigen, wie groß der Einfluss von Apples iPhone 7 Plus und Googles Pixel XL auf das Weihnachtsgeschäft tatsächlich war.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia P1 soll mit Snap­dra­gon 835 auf dem MWC 2017 vorge­stellt werden
Christoph Groth
Das Sharp Aquos Xx3 ist angeblich die Design-Vorlage für das Nokia P1
Das Design des Nokia P1 soll angeblich auf dem des Sharp Aquos Xx3 basieren – allerdings mit einem potenteren Snapdragon 835 als Antrieb.
WhatsApp: Phis­hing-Betrü­ger locken mit Gratis-Inter­net
Diese Betrüger-Webseite lockte vor einigen Monaten mit dem Videoanruf-Feature von WhatsApp
Erneut ist ein gefährlicher Kettenbrief in WhatsApp unterwegs: Betrüger wollen ahnungslose Nutzer mit Gratis-Internet in die Falle locken.
LG Watch Sport und Watch Style: Das sind die neuen Google-Smart­wat­ches
Marco Engelien
So sollen die LG-Uhren aussehen
Comeback von LG: Das Unternehmen baut für Google die ersten Smartwatches mit Android Wear 2.0. Vorgestellt werden beide Uhren am 9. Februar 2017.