iPhone 7 Plus und Pixel XL: Geringer Nachschub mindert Smartphone-Verkäufe

Peinlich !18
Das iPhone 7 Plus und das Pixel XL sind mancherorts knapp
Das iPhone 7 Plus und das Pixel XL sind mancherorts knapp(© 2016 CURVED)

Die Lieferschwierigkeiten beim iPhone 7 Plus und Google Pixel XL beeinflussen den Smartphone-Markt offenbar negativ: Die Bestände der beiden High-End-Phablets von Apple und Google sind knapp – ein Umstand, der zu niedrigeren Verkäufen im vierten Quartal 2016 führen könnte.

Wer darüber nachdenkt, zu Weihnachten ein iPhone 7 Plus oder ein Pixel XL zu verschenken, könnte am Ende mit leeren Händen dastehen: Sowohl Apple als auch Google haben offenbar Probleme, ihre aktuellen Top-Phablets in ausreichenden Stückzahlen zu produzieren, berichtet PhoneArena. Dies könnte sich in den Verkaufszahlen für das vierte Quartal 2016 niederschlagen – und das für den Smartphone-Markt wichtige Weihnachtsgeschäft negativ beeinflussen. Möglicherweise stehen von beiden Geräten erst Anfang 2017 wieder genügend Einheiten zur Verfügung.

Die Galaxy Note 7-Lücke

Dies liegt offenbar nicht nur an der Beliebtheit von iPhone 7 Plus und Google Pixel XL selbst; nicht zuletzt das vorzeitige Ende des Galaxy Note 7 habe auf dem Phablet-Markt eine Lücke hinterlassen, die von der Konkurrenz nicht einfach geschlossen werden könne – zum Leidwesen von Apple und Google, die nur zu gerne von dem Samsung-Debakel profitieren würden.

Schon vor dem Release des iPhone 7 Plus war davon ausgegangen worden, dass die aufwendige Produktion der Dual-Kamera zu Lieferengpässen führen könnte – ein Umstand, der sich nach dem Marktstart bewahrheitet hat. Gerade wegen dieses Features ist das große Modell sehr beliebt und stellt die Apple-Zulieferer vor Probleme. Aber auch das Pixel XL war schon kurz nach der Vorstellung nur noch schwer zu bekommen: Die Lieferzeiten betrugen direkt mehrere Wochen.

Analysten zufolge könnte Apple im vierten Quartal 2016 aber trotzdem insgesamt rund 74 Millionen iPhones absetzen. Letztlich wird sich erst Anfang des kommenden Jahres zeigen, wie groß der Einfluss von Apples iPhone 7 Plus und Googles Pixel XL auf das Weihnachtsgeschäft tatsächlich war.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.
Xperia XZ Premium Dual unter­stützt zwei SIM-Karten und microSD-Karte
Das Xperia XZ Premium besitzt ein 4K-Display
Drei Karten in einem Gerät: Das Xperia XZ Premium Dual bietet Platz für zwei SIM-Karten und eine microSD-Karte – wie auch zwei weitere Smartphones.
Warum das iPhone 8 teuer wird – und das völlig normal ist
Marco Engelien2
So könnte das iPhone 8 aussehen.
Über 1.000 US-Dollar soll das iPhone 8 kosten? Der steigende Preis braucht nicht verwundern. Denn: Viele Highend-Smartphones werden immer teurer.