iPhone 7 soll Display-Technologie des iPhone 4s erhalten

Supergeil !92
Wie in diesem Konzept wäre mit der alten Technologie ein iPhone 7 mit randlosem Display möglich
Wie in diesem Konzept wäre mit der alten Technologie ein iPhone 7 mit randlosem Display möglich(© 2015 YouTube/ ConceptsiPhone)

Erhält das iPhone 7 wieder die Glas-auf-Glas-Technologie für das Display, wie sie zuletzt beim iPhone 4s zum Einsatz gekommen ist? Laut aktuellen Gerüchten aus der Zulieferkette wird sich Apple für das iPhone des Jahres 2016 von der mit dem iPhone 5 eingeführten In-Cell-Technologie abwenden. Dadurch könnte ein Bildschirm fast ganz ohne Rand möglich werden.

Angeblich haben Display-Hersteller wie Corning und Asahi Glass bereits Proben an Apple geschickt, berichtet Digitimes. Demnach erwäge das Unternehmen aus Cupertino, beim iPhone 7 zu der eigentlich aufgegebenen Display-Technologie zurückzukehren – allerdings in überarbeiteter Form. Während bei der aktuellen In-Cell-Technik die Touch-Technologie direkt in das Display eingearbeitet ist, würde sie beim iPhone 7 wieder als separate Schicht auf einer weiteren Glasschicht liegen, nur dass beide Lagen nun ultradünn wären.

Höhere Auflösung und Randloses Display

Beim iPhone 6s und 6s Plus hingegen würde Apple aber zunächst weiterhin auf die In-Cell-Technologie setzen – die Vorstellung der beiden Geräte wird für den 9. September erwartet. Apple hatte diese Technologie eingeführt, um seine Smartphones mit leichteren und dünneren Bildschirmen ausstatten zu können, berichtet GforGames.

Offenbar stößt Apple mit den neuen Displays aber bei der Entwicklung neuer Features an Grenzen. Nicht zuletzt seien Engpässe bei der Produktion dafür verantwortlich, dass Apple die Auflösung der Displays nicht erhöhen kann. Die weiterentwickelte Glas-auf-Glas-Technologie würde ein iPhone 7 ermöglichen, das etwa so dick ausfällt wie das iPhone 6, aber ein randloses Display besitzt. Sollte Apple sich entscheiden, mit dem iPhone 7 tatsächlich die alte Technologie neu umzusetzen, könnte der Displaymarkt laut GforGames erneut eine Umgestaltung erleben.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.