iPhone 7 und 7 Pro: So könnten sie in Dunkelblau aussehen

Her damit !124
Würde Euch ein dunkelblaues iPhone 7 gefallen?
Würde Euch ein dunkelblaues iPhone 7 gefallen?(© 2016 Martin Hajek)

Das iPhone 7 wird wohl nicht auf der Apple-Keynote zur WWDC 2016 vorgestellt werden, doch gibt es dennoch spannende Neuigkeiten zum nächsten Apple-Flaggschiff. Der Konzept-Designer Martin Hajek hat sich eines der aktuellen Gerüchte zu einer neuen Farbvariante vorgenommen und zeigt, wie ein dunkelblaues iPhone aussehen könnte.

Erscheint das iPhone 7 wirklich im Farbton "Deep Blue"? Erst kürzlich kam das Gerücht auf, laut dem Apple bei der nächsten iPhone-Generation auf ein Modell in Space Grau verzichten und dafür ein dunkelblaues Smartphone ins Angebot aufnehmen möchte. Martin Hajek, der in der Vergangenheit bereits etliche hochauflösende Konzept-Designs zu Apple-Geräten entwarf, zeigt in einer ganzen Reihe neuer Bilder auf seiner Webseite, dass ein dunkelblaues Modell ebenfalls elegant und hochwertig aussehen kann.

Ein sehr dunkles Blau

Im Gegensatz zum blauen iPod touch wirkt das modellierte iPhone 7 in Dunkelblau gar nicht spielerisch bunt. Hajek wählte nämlich einen so dunklen Blauton, dass es je nach Umgebungslicht und Blickwinkel fast schwarz wirkt. Gerade ohne die Antennenstreifen auf der Rückseite wirkt das dunkelblaue iPhone von hinten gleichzeitig schlicht und elegant.

Ob Apple das Gerät wirklich in diesem Farbton anbieten wird, ist natürlich noch vollkommen unklar. Eine Auflösung für dieses Rätsel wird es vermutlich auch erst zur Präsentation des iPhone 7 geben, die für September 2016 erwartet wird.

Auch das iPhone 7 Pro/Plus macht in Dunkelblau eine gute Figur(© 2016 Martin Hajek)

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Doku­ment zeigt den Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
7
Weg damit !8Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
Hüllen weisen auf iPad Pro 10.5 und neues 12,9-Zoll-Modell hin
Guido Karsten
Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5
Bilder von Cases, die zum iPad Pro 10.5 und 12.9 gehören sollen, ermöglichen einen Größenvergleich beider Tablets. Sie werden zur WWDC 2017 erwartet.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !150Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.