iPhone 8: Apple hortet riesige Mengen Kameralinsen

Unfassbar !6
Apple will Engpässe in der iPhone 8-Produktion um jeden Preis vermeiden
Apple will Engpässe in der iPhone 8-Produktion um jeden Preis vermeiden(© 2017 CURVED)

Immer mehr Smartphone-Hersteller setzen bei ihren Premium-Modellen und sogar bei günstigeren Geräten auf Dualkameras. Auch das iPhone 8 bildet hierbei keine Ausnahme. Wie DigiTimes berichtet, begann Apple entsprechend früh in diesem Jahr mit den Vorbereitungen für die Produktion.

Der Trend hin zur Dualkamera kommt nicht nur den Nutzern zugute, die gern eine bessere Zoom-Funktion und einen Bokeh-Effekt nutzen möchten. Die Hersteller von Kameralinsen profitieren massiv von dieser Entwicklung und haben viel zu tun. Gerade Largan Precision und Genius Electronics Optical, die beiden Zulieferer von Kameralinsen für Apple und das iPhone 8 sollen enorm viel zu tun haben.

Vorrat soll Engpässen entgegenwirken

Die gigantischen Stückzahlen, die Apple erfordert, versprechen gute Geschäfte, jedoch erfordern sie auch viel Einsatz. Largan Precision werde im September aus diesem Grund eine neue Fabrik einweihen, deren Bau etwa 560 Millionen Euro gekostet habe. Die Geschäftszahlen entwickeln sich ebenso wie bei anderen Zulieferern, die an der Produktion des iPhone 8 beteiligt sind, in der zweiten Jahreshälfte gut.

Apple soll bereits im Juli damit begonnen haben, Kameralinsen zu horten und einen Vorrat für den Start der Massenproduktion des iPhone 8 aufzubauen. Auf diese Weise geht das Unternehmen sicher, dass es nicht wegen einer einzelnen Komponente zu Verzögerungen in der Endmontage kommt. Wir sind gespannt, ob der Plan aufging und zum Release genügend Exemplare des neuen Premium-Smartphones bereitstehen. Gerüchten zufolge könnte es nämlich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu Engpässen kommen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.
Werden iPhone X und iPhone 8 bald güns­ti­ger?
Christoph Lübben9
Peinlich !6Vielleicht sind iPhone X und iPhone 8 demnächst etwas günstiger
iPhone X und iPhone 8 könnten demnächst etwas günstiger werden: Angeblich verkaufen sich die Modelle in einigen Ländern schlechter als gedacht.
iPhone X, Galaxy S8 und Co.: Das sind die besten Smart­pho­nes des Jahres
Marco Engelien9
Drei der besten acht Geräte kommen von Apple
Das iPhone feiert Jubiläum und das Galaxy Note ein Comeback. Welche Highlights das Smartphone-Jahr 2017 noch zu bieten hatte, verraten wir euch hier.