iPhone 8: Fotos zeigen angeblich Bauteile des Jubiläumsmodells

Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front(© 2017 Slashleaks)

Nur wenige Wochen vor der Enthüllung des iPhone 8 haben wir bereits eine sehr genaue Vorstellung davon, wie Apples Jubiläums-Smartphone aussehen wird. Fotos, die aus der Produktion des Gerätes geleakt sein könnten. zeigen Slashleaks zufolge nun angeblich wichtige Bauteile wie zum Beispiel die Rückseite des Displays oder dessen Glasabdeckung.

Ob die Aufnahmen echt sind, ist unklar, doch passt das Äußere der Einzelteile exakt zu dem, was andere Leaks und Gerüchte bisher zutage förderten. So lassen die Display-Komponenten beispielsweise deutlich die erwarteten abgerundeten Ecken sowie die "Kamera-Insel" in der Mitte des oberen Bildschirmrandes erkennen.

Noch kein Keynote-Termin

Ob auch die weiteren fotografierten Teile wirklich zum iPhone 8 gehören, ist noch schwerer zu sagen. Kabel und Platine sind kompakt und flach gebaut und würden in ein Smartphone passen, jedoch sind keinerlei Details zu erkennen, die eindeutig dem Jubiläumsmodell von Apple oder auch dem iPhone 7s oder iPhone 7s Plus zuzuordnen wären.

Wann Apple den vielen Gerüchten und Leaks ein Ende setzt und das iPhone 8 sowie die beiden Nachfolger des iPhone 7 enthüllt, ist immer noch unklar. Zwar gehen wir weiterhin von einer Vorstellung im September aus, doch hat das Unternehmen noch keinerlei Einladungen für die große Apple-Keynote in Cupertino verschickt. Erst nach der Veranstaltung werden wir mit Sicherheit wissen, welche Leaks echt waren und welche Features das neue Premium-Gerät von Apple wirklich bietet.

Platine und Flachkabel sollen aus der iPhone 8-Produktion stammen(© 2017 Slashleaks)
Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.
In WhatsApp könnt Ihr Freun­den Euren Stand­ort bald einfa­cher mittei­len
Guido Karsten
Das Teilen des Standortes in WhatsApp wird bald einfacher
Wenn Ihr in Zukunft Freunden per WhatsApp ein Urlaubsfoto schickt, könnt Ihr per Sticker mitteilen, wo ihr seid. Den Ort bestimmt die App automatisch.