iPhone 8 könnte doch erst Ende 2017 erscheinen – und nicht in Weiß

Weg damit !6
Vom iPhone 8 – hier im Konzept – soll es keine weiße Ausführung geben
Vom iPhone 8 – hier im Konzept – soll es keine weiße Ausführung geben(© 2017 Martin Hajek)

Verspätet sich der Release des iPhone 8? Neuen Gerüchten aus der Produktionskette zufolge könnte Apple Schwierigkeiten bekommen, das Jubiläums-iPhone nach der Präsentation im September in ausreichender Menge vorrätig zu haben. Außerdem gibt es Mutmaßungen zu den Farbausführungen.

Aktuellen Meldungen zufolge könnte das iPhone 8 im Oktober oder sogar erst im November erhältlich sein, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf das Tech-Blog Macotakara. Zudem soll das Premium-Smartphone in diesem Zeitraum nur in sehr begrenzter Stückzahl verfügbar sein. Apple stellt das Gerät zwar angeblich zusammen mit dem iPhone 7s und 7s Plus vor – der Release erfolge aber erst später. Als Grund werden Probleme in der Produktion genannt.

Nur in Schwarz?

Bereits seit längerer Zeit gibt es Gerüchte, dass Apple das iPhone 8 in diesem Jahr nur in geringer Auflage produzieren kann – und dass der tatsächliche Marktstart erst Ende 2017 erfolgt. Zuletzt gab es zwar auch optimistischere Meldungen, denen zufolge der Release wie geplant stattfinden könne; angesichts der Menge an Berichten zu Verzögerungen erscheint es aber derzeit wahrscheinlicher, dass sich potenzielle Käufer noch ein wenig gedulden müssen.

Ein weiteres Gerücht beschäftigt sich mit den Farben, in denen das iPhone 8 zum Launch erhältlich sein soll. Angeblich könne Apple das Smartphone nicht in Weiß anbieten; möglicherweise sei dafür ein neues Material verantwortlich, das für den Rahmen benutzt wird. Welche Farben zur Verfügung stehen werden, geht aus dem Bericht nicht hervor – es soll aber nur eine "begrenzte" Auswahl geben. Wie das Jubiläums-iPhone aussehen könnte, verdeutlicht dagegen ein Hüllenhersteller mit gerenderten Bildern.