iPhone 8 Plus: Apple demonstriert Porträtmodus in neuem Video

Ein beeindruckender Part der Apple-Keynote Mitte September 2017 war sicherlich die Vorführung des neuen Porträtmodus von Apples iPhone 8 Plus. Schon auf der Bühne zeigte das Team von Tim Cook, wie Ihr einfach und schnell die Lichtverhältnisse auf einer Porträtaufnahme vollständig verändern könnt. Ein Video demonstriert den Trick noch einmal anschaulich.

Der Porträtmodus des iPhone 8 Plus ermöglicht es Euch, direkt in der Kamera-App eine vollkommen neue Beleuchtung auszuwählen. Habt Ihr Euch beispielsweise für Bühnenlicht entschieden, kombiniert Euer iPhone die Bildinformationen beider Linsen und passt die Beleuchtung für alle Bildbereiche Eurer Wahl digital an.

Nicht für Videoaufnahmen verfügbar

Die junge Dame und ihre Begleitung im Video demonstrieren, wie die verschiedenen Beleuchtungseinstellungen aussehen können. Als Ausgangsmaterial dienen Porträtaufnahmen bei ausreichend Tageslicht auf einem Gehweg. Zwar könnt Ihr auch nach dem Knipsen eines Porträts noch die Beleuchtung ändern und so aus jeder Aufnahme gleich mehrere tolle Fotos generieren, doch sei darauf hingewiesen, dass der Modus nicht für Videoaufnahmen zur Verfügung steht.

Derzeit ist der Porträtmodus des iPhone 8 Plus offiziell noch in der Beta-Phase – und das zu recht. Im Test bemerkten auch wir, dass zum Beispiel bei einigen Beleuchtungseinstellungen langes Haar an den Kanten abgeschnitten wird. Die Schauspielerin in Apples Spot dürfte diesen Effekt allerdings weniger stark bemerkt haben.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.