iPhone 8 soll sogar mit 512 GB Speicher erscheinen

Her damit !12
Das iPhone 8 erhält womöglich ein saftiges Speicher-Upgrade
Das iPhone 8 erhält womöglich ein saftiges Speicher-Upgrade(© 2017 CURVED)

Das iPhone 8 soll in jeder Hinsicht mehr Speicher bieten als das iPhone 7. Wie der chinesische Tippgeber GeekBar laut GSMArena bei Weibo berichtet, soll die günstigste Ausführung des Jubiläumsmodells bereits 64 GB internen Speicher an Bord haben. Auch zum RAM und zu den weiteren Modellen gibt er Auskünfte.

Der 64-GB-Speicherchip für das iPhone 8 soll laut der Quelle von Toshiba und Sandisk produziert werden. Ein Bild des Bauteils, das Ihr am Ende des Artikels sehen könnt, veröffentlichte GeekBar ebenfalls. Die beiden Hersteller seien ihm zufolge auch für die Produktion des nächstgrößeren Speicherchips mit 256 GB verantwortlich.

Speichernachschlag zum Jubiläum

Die teuerste Variante des iPhone 8 enthalte sogar einen Speicherchip mit 512 Gigabyte von Hynix und Samsung. Sollte Apple wirklich so vorgehen wie beschrieben, würde dies im Vergleich zu den Speicherausführungen des iPhone 7 eine Verdopplung bedeuten. Anstelle von 32, 128 und 256 GB gäbe es dann 64, 256 und 512 GB.

Der Arbeitsspeicher des iPhone 8 soll zwar im Vergleich zum Vorgänger nicht verdoppelt aber zumindest angepasst werden. Während das iPhone 7 Plus bereits 3 GB RAM mitbringt, enthält das iPhone 7 noch 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Beim Jubiläums-iPhone sollen nun in allen Ausführungen 3 GB an Bord sein. Ob die Angaben der Wahrheit entsprechen und das iPhone 8 wirklich mit bis zu 512 GB Speicher zu haben sein wird, erfahren wir womöglich schon am Abend des 12. September. Dann soll nämlich die große Keynote stattfinden, bei der das iPhone 8 wahrscheinlich präsentiert wird.

So soll der Speicherchip des iPhone 8 mit 64 GB aussehen(© 2017 Weibo/GeekBar创始人磊哥)
Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.