iPhone 8 und 8 Plus: So groß soll der OLED-Bildschirm werden

Her damit !53
Das iPhone 8 und 8 Plus sollen dank randlosem Design ein größeres Display besitzen
Das iPhone 8 und 8 Plus sollen dank randlosem Design ein größeres Display besitzen(© 2016 YouTube.com/ConceptsiPhone)

Das iPhone 8 und 8 Plus könnten jeweils ein größeres Display erhalten als die Vorgänger. So soll etwa der OLED-Bildschirm der Phablet-Ausführung eine Bildschirmdiagonale von 5,8 Zoll besitzen. Beim iPhone 7 Plus sind es "nur" 5,5 Zoll. Das wollen zumindest Analysten von Barclays Research aus Zuliefererkreisen im Rahmen einer Asienreise erfahren haben, wie Business Insider schreibt.

Die kleinere Variante des iPhone 8 sei demnach mit einem 5 Zoll- statt eines 4,7 Zoll-Screens ausgestattet. Allerdings merkten die Analysten an, dass die Aussagen anscheinend noch nicht hundertprozentig sicher seien. Sie selbst gehen davon aus, dass die größeren Displays mit einem randlosen Design einhergehen, um so mehr Platz für den Screen freizugeben – wie es ähnliche Gerüchte bereits vorhersagten. Wie die Barclay-Analysten ebenfalls erfahren haben, soll nur das iPhone 8 Plus mit einem OLED-Display ausgestattet sein.

OLED nur im iPhone 8 Plus mit 5,8 Zoll

Hauptzulieferer für die Bildschirm-Komponenten seien dem Bericht zufolge Samsung und LG. Hinweise auf einen Milliarden-Deal Apples mit Samsung sind erst vor wenigen Tagen bekannt geworden, OLED-Bildschirme wurden dabei allerdings nicht explizit genannt. Das hatte der CEO von Sharp einige Wochen zuvor übernommen und in einer Rede erklärt, Apple vollziehe mit dem iPhone 8 einen Wechsel von LED zu OLED.

Die Barclay-Analysten brachten übrigens nicht nur Neuigkeiten zum iPhone 8 und 8 Plus aus Asien mit. Auch zu den 2017er Auflagen des iPad Pro wissen die Marktbeobachter etwas zu berichten. Demnach seien gleich drei Modelle geplant, wobei Apple erstmals eine 10,9-Zoll große Variante herausbringe. Da das Display randlos sei, sollen die Maße aber nicht größer sein als die des iPad Pro 9,7. Der Release der Tablets sei für März 2017 geplant.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Iriss­can­ner lässt sich einfach über­lis­ten
Guido Karsten2
Wie die Gesichtserkennung des Galaxy S8 lässt sich auch der Irisscanner überlisten
Der Irisscanner könnte in Zukunft den Fingerabdrucksensor ablösen. Das Bauteil im Galaxy S8 lässt sich aber offenbar noch recht einfach austricksen.
Huawei P10 Plus vs. Honor 8 Pro: Wozu 200 Euro mehr zahlen? [mit Video]
4
Gleich und gleich gesellt sich gern: Huawei P10 Plus und Honor 8 Pro (v.li.)
Die Datenblätter des Huawei P10 Plus und des Honor 8 Pro lesen sich nahezu identisch, bis auf den Preis. Warum? Der Test.
Snap­chat lässt Euch jetzt Stories mit Euren Freun­den erstel­len
Marco Engelien
Snap Inc. arbeitet weiter an der Snapchat-App.
Snap Inc. erweitert die Story-Funktion von Snapchat. Ab sofort könnt Ihr zusammen mit Freunden Stories erstellen und bestimmen, wer sie sehen darf.