iPhone X: Apple erklärt euch Porträt-Selfies und Live Photos

Zu neuen Geräten veröffentlicht Apple gerne kurze Video-Tutorials, die bestimmte Features erklären. Dem iPhone X hat das Unternehmen bereits eine Reihe dieser Clips gewidmet. Die neuesten konzentrieren sich auf Live Photos und Porträt-Selfies.

Während auch das iPhone 7 Plus und das iPhone 8 Plus in der Lage sind, Porträt-Fotos zu knipsen, bleiben Porträt-Selfies dem iPhone X vorbehalten. Wie ihr diese anfertigt, erklärt das erste von Apples neuen Kurz-Tutorials. Ihr findet das Video über dem Artikel. Porträt-Selfies mit dem Jubiläums-iPhone zu schießen, ist nicht viel schwerer als mit der Hauptkamera. In der Kamera-App wechselt ihr zunächst zur Front-Kamera. Dann wischt ihr nach links, um den Porträt-Modus auszuwählen. Anschließend wählt ihr den von euch gewünschten Belichtungseffekt aus und betätigt den Auslöser.

Porträt-Selfies mit der TrueDepth-Kamera

Die Belichtungseffekt von Porträt-Selfies lassen sich aber auch nachträglich noch anpassen, wie Apple in dem zweiten Tutorial demonstriert. Dieses findet ihr – ebenso wie das dritte – unterhalb dieses Artikels. Um ein Porträt-Selfie auf dem iPhone X zu bearbeiten, öffnet ihr es zunächst in der Fotos-App. Dann tippt ihr rechts oben auf "Bearbeiten". Nun könnt ihr den Belichtungseffekt nachträglich ändern.

Der dritte Clip erklärt euch, wie ihr ein "hüpfendes" Live Photo erstellt. Auch das ist eigentlich ganz einfach: Ihr wählt zunächst ein bereits geknipstes Live Photo in der Fotos-App aus. Dann wischt ihr nach oben und wählt denn Effekt "Abpraller" aus. Mehr dazu könnt ihr in unserem Ratgeber zum Thema nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Wegen iPhone X und AirPods: Apple zum "inno­va­tivs­ten Unter­neh­men" gekürt
Guido Karsten2
Auch das neuartige Design des iPhone X verhalf Apple zur Auszeichnung "Innovativstes Unternehmen"
Ein Wirtschaftsmagazin kürte Apple zum "Innovativsten Unternehmen 2018". Unter anderem spielten AirPods und das iPhone X dabei eine Rolle.
OnePlus 5T lernt vom iPhone X: Android wird auf rand­lo­sen Displays besser
Jan Johannsen13
Auch die rote Sonder-Edition vom OnePlus 5T hat das Update auf Android Oreo erhalten.
Für die Neugestaltung der Bedienung des OnePlus 5T steht das iPhone X Pate. Das ist gut, denn die Bedienung von Smartphones muss sich ändern.
iPhone 2018: Darum könn­ten alle Modelle wie das iPhone X ausse­hen
Guido Karsten1
2018 sollen alle neuen iPhone-Modelle mit der Notch und dem großen Display des iPhone X ausgestattet sein
Gerüchten zufolge sollen alle neuen iPhone-Modelle in 2018 die Notch des iPhone X erhalten. Dafür spricht auch eine neue Anforderung an iOS-Apps.