iWatch: Saphirglas nur bei Apples Premiumversion?

Her damit !24
Ältere Konzepte zeigen die iWatch meist mit einem relativ kleinen Bildschirm
Ältere Konzepte zeigen die iWatch meist mit einem relativ kleinen Bildschirm(© 2014 Youtube/ConceptsiPhone, Youtube/HedgeHogiOS, Youtube/FuseChicken, CURVED Montage)

Zwar wird es bei der iWatch möglicherweise einen Bildschirm aus Saphirglas geben – allerdings nur gegen Aufpreis und nur bei einer Premium-Version der Smartwatch. Die endgültige Entscheidung ist bei Apple aber wohl noch nicht gefallen.

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf Insiderkreise bei Apple berichtet, überlegen die Kalifornier derzeit, ob sie die iWatch in zwei Versionen herausbringen sollen. Die Basisversion der Smartwatch würde demnach wie das iPhone 5c und iPhone 5s Gorilla Glass erhalten. Eine Premium-Version der iWatch könnte hingegen mit dem ultraharten Saphirglas ausgerüstet sein.

iPhone 6 könnte durch Saphirglas zu teuer werden

Beim iPhone 6 führt Apple laut dem gleichen Insider-Bericht derzeit konkrete Überlegungen durch, Saphirglas nur beim "High-End-Modell" des Smartphones anzubieten. Mit dem Verkaufsmodell wolle Apple verhindern, dass das iPhone 6 zum Release, der vielleicht schon am 14. Oktober erfolgen könnte, zu teuer wird. Ein Display mit Gorilla Glass kostet Apple laut der Quelle nur drei Dollar, während ein Saphirglas-Bildschirm 16 Dollar kosten soll.

Existenz von zwei iPhone 6-Modellen schon sicher?

Dass das iPhone 6 tatsächlich in zwei Versionen herausgebracht wird, scheint spätestens seit dem Import-Leak der thailändischen Rundfunk- und Telekommunikationskommission gesichert. Ob das Smartphone – und später eventuell auch die iWatch – aber tatsächlich mit zwei verschiedenen Displayglas-Versionen erscheint, wird wahrscheinlich erst auf einer Apple-Keynote am 9. September enthüllt.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Dieses Doku­ment zeigt den Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
6
Weg damit !5Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
Hüllen weisen auf iPad Pro 10.5 und neues 12,9-Zoll-Modell hin
Guido Karsten
Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5
Bilder von Cases, die zum iPad Pro 10.5 und 12.9 gehören sollen, ermöglichen einen Größenvergleich beider Tablets. Sie werden zur WWDC 2017 erwartet.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !149Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.