JPMorgan sagt: Apple zeigt iPhone 8 schon im Juni

Weg damit !10
Vielleicht können wir im kommenden Monat schon einen Blick auf das echte iPhone 8 werfen
Vielleicht können wir im kommenden Monat schon einen Blick auf das echte iPhone 8 werfen(© 2017 Macotakara)

Nur einen Tag nachdem ein Deutsche-Bank-Analyst vorhergesagt hat, dass Apples iPhone 8 erst 2018 erscheinen wird, legt ein Kollege von JPMorgan laut 9to5Mac nach: Seiner Meinung nach dürfen wir bereits im Juni 2017, also im kommenden Monat, einen Blick auf das neue High-End-Smartphone werfen.

Es bestehe sogar eine "hohe Wahrscheinlichkeit", dass Apple das iPhone 8 während seiner Entwicklerkonferenz WWDC ankündigen werde. Die Messe, auf der auch iOS 11 vorgestellt werden soll, beginnt am 5. Juni 2017. Demnach könnte es sein, dass wir gerade einmal einen Monat darauf warten müssten, dass Tim Cook das nächste iPhone präsentiert.

Release trotzdem erst später?

Leider führt der Analyst von JPMorgan offenbar kaum Gründe an, weswegen Apple das iPhone 8 bereits so früh in diesem Jahr ankündigen sollte. So heißt es lediglich, dass Investoren vergleichsweise schwache Verkaufszahlen für den Sommer erwarten sollten, da Nutzer bereits auf das große Upgrade in Form des iPhone 8 warten.

Die Prognose mäßiger Verkaufszahlen passt zumindest zu einem aktuellen Statement von Apple CEO Tim Cook, laut dem die vielen Leaks im Vorfeld einer Produktpräsentation den Verkäufen des zurückliegenden Modells schaden würden. Ob Apple deswegen aber von seinem aktuellen Release-Zyklus abweicht und das iPhone 8 wie zuletzt das iPhone 4 bereits während der WWDC präsentiert, bleibt abzuwarten.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.