Kamerasensor des Galaxy Note 8 soll Tiefe erfassen können

Das Samsung Galaxy Note 8 – hier im Konzept – soll eine Dualkamera besitzen
Das Samsung Galaxy Note 8 – hier im Konzept – soll eine Dualkamera besitzen(© 2017 Behance/Sam Lam Chin Pong)

Das Galaxy Note 8 soll eine leistungsstarke Kamera mitbringen: Erst kürzlich hat Samsung mit "Isocell Dual" einen Sensor-Aufbau vorgestellt, der mutmaßlich im kommenden Note-Phablet verbaut sein wird. Nun hat das Unternehmen Details zu den Sensoren für Dualkameras verraten.

Im Internet ist ein Dokument von Samsung aufgetaucht, das vermutlich zur Präsentation von Isocell Dual gedacht ist, wie SamMobile berichtet. Darin werden die Eigenschaften des Sensor-Aufbaus beschrieben: So soll die Technologie unter anderem Tiefe erfassen können – eine Voraussetzung für den sogenannten Bokeh-Effekt, bei dem das Hauptmotiv scharf erscheint, während der Hintergrund unscharf dargestellt wird. Der Sensor, der voraussichtlich im Galaxy Note 8 verbaut ist, soll zudem gute Ergebnisse bei schlechten Lichtverhältnissen und erweitertes Zoomen ermöglichen.

Zweimal 13 MP

Ende Juni 2017 hat Samsung Isocell Dual auf dem MWC in Schanghai offiziell vorgestellt. Dualkameras mit dieser Technologie sollen über zwei Linsen verfügen, von denen eine in Farbe und eine in Schwarz-Weiß aufnimmt. Zum Vergleich: Auch das Huawei P10 verfügt über eine RGB- und eine Monochrom-Linse. Die Auflösung der Linsen soll den Gerüchten zufolge im Galaxy Note 8 bei jeweils 13 MP liegen.

Wie eine anonyme Quelle kürzlich behauptet hat, soll die Dualkamera des Galaxy Note 8 ähnliche Technologien von Konkurrenten wie Apple und Huawei ausstechen können. Ob diese Vorhersage stimmt, werden wir in Kürze erfahren: Samsung wird das Phablet voraussichtlich Ende August der Öffentlichkeit vorstellen und schon kurz darauf verkaufen. Der Preis könnte allerdings einige Interessenten abschrecken: Angeblich verlangt Samsung für das Smartphone zum Release rund 1000 Euro.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Das sind die belieb­tes­ten Binge-Watching-Serien
Francis Lido
Auf Platz zwei der deutschen Binge-Race-Charts: "The Defenders"
Netflix hat bekannt gegeben, welche Serien am häufigsten komplett innerhalb des ersten Tages nach ihrer Veröffentlichung geschaut wurden.
Ablauf­da­tum für Apple ID: Betrü­ger wollen Eure Account-Daten
Christoph Lübben
Betrüger können mit Zugriff auf Eure Apple ID etwa Euer iPhone sperren
Via iMessage-Nachricht versuchen Betrüger wohl, an die Zugangsdaten Eurer Apple ID zu gelangen. Ihr solltet den Anweisungen im Text nicht folgen.
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.