Kein Downgrade mehr von iOS 8.2 auf iOS 8.1.3 möglich

Peinlich !22
Apple lässt keinen Weg zurück von iOS 8.2 mehr zu
Apple lässt keinen Weg zurück von iOS 8.2 mehr zu(© 2015 CURVED Montage)

Rückkehr ausgeschlossen: Zwei Wochen nach dem Rollout-Startschuss von iOS 8.2 signiert Apple keine neuen Installationen von iOS 8.1.3 mehr. Damit ist ein Downgrade nicht mehr möglich, wie iPhone Hacks berichtet.

Apple verweigert potenziellen Umsteigern auf eine ältere iOS-Version erneut den Weg zurück, indem es die Signatur von iOS 8.1.3 eingestellt hat. Somit gibt es keine Möglichkeit mehr, einen Downgrade von iOS 8.2 auf das vorherige Betriebssystem durchzuführen. Für die Jailbreaker unter Euch dürfte diese Neuigkeit allerdings kein großes Problem darstellen, da Apple durch das Update von iOS 8.1.2 auf iOS 8.1.3 die Jailbreak-Schlupflöcher bereits geschlossen hat. Ein funktionierender Jailbreak für iOS 8.2 ist bislang noch nicht gefunden worden.

iOS 8.2: Die Nachfolger warten schon

Zurzeit ist es nicht verwunderlich, dass die bekannten Jailbreak-Teams wie Taig oder Pangu kaum hinterherkommen, das passende Jailbreak-Tool für neue iOS-Versionen zu veröffentlichen. Denn obwohl Apple iOS 8.2 erst vor Kurzem veröffentlicht hat, stehen bereits die nächsten Versionen des Betriebssystems in den Startlöchern. So gibt es beispielsweise schon jetzt die iOS 8.3 Beta für Entwickler. Doch angeblich arbeitet man im Hause Apple bereits an iOS 8.4.

Letztgenannte Version soll vorherigen Berichten zufolge unter dem Codenamen "Copper" laufen. In der aktuellen Gerüchteküche heißt es, dass Apple mit der Verteilung erster Beta-Versionen von iOS 8.4 beginnen will, sobald die Apple Watch auf dem Markt angekommen ist. Gleichzeitig wird gemunkelt, dass Apples neuer Musik-Streaming-Dienst auf Basis von Beats Music später zusammen mit iOS 8.4 veröffentlicht werden könnte.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr: Wenn der Porträt-Modus nach hinten losgeht
Francis Lido
Der Bokeh-Effekt des iPhone Xr lässt den Hintergrund verschwimmen.
Ein unscharfer Foto-Hintergrund muss nicht immer von Vorteil sein. Das zeigt ein neues Apple-Video zum iPhone Xr.
Google Gboard: iOS-Version lässt euch jetzt jeden Tasten­druck spüren
Christoph Lübben
Die Gboard-Tastatur gibt es schon seit geraumer Zeit für iPhones
Gboard lässt euch mehr spüren: Via Update bekommt die Google-Tastatur für iPhones das haptische Feedback.
Star­tet Apples Stre­a­ming-Dienst doch erst im Herbst 2019?
Lars Wertgen
Apple will sein Entertainment-Angebot (hier Apple TV) künftig erweitern
Kleiner Dämpfer für alle, die Apples Streaming-Dienst entgegenfiebern. Der Startschuss verzögert sich angeblich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.