Kein Downgrade mehr von iOS 8.2 auf iOS 8.1.3 möglich

Peinlich !22
Apple lässt keinen Weg zurück von iOS 8.2 mehr zu
Apple lässt keinen Weg zurück von iOS 8.2 mehr zu(© 2015 CURVED Montage)

Rückkehr ausgeschlossen: Zwei Wochen nach dem Rollout-Startschuss von iOS 8.2 signiert Apple keine neuen Installationen von iOS 8.1.3 mehr. Damit ist ein Downgrade nicht mehr möglich, wie iPhone Hacks berichtet.

Apple verweigert potenziellen Umsteigern auf eine ältere iOS-Version erneut den Weg zurück, indem es die Signatur von iOS 8.1.3 eingestellt hat. Somit gibt es keine Möglichkeit mehr, einen Downgrade von iOS 8.2 auf das vorherige Betriebssystem durchzuführen. Für die Jailbreaker unter Euch dürfte diese Neuigkeit allerdings kein großes Problem darstellen, da Apple durch das Update von iOS 8.1.2 auf iOS 8.1.3 die Jailbreak-Schlupflöcher bereits geschlossen hat. Ein funktionierender Jailbreak für iOS 8.2 ist bislang noch nicht gefunden worden.

iOS 8.2: Die Nachfolger warten schon

Zurzeit ist es nicht verwunderlich, dass die bekannten Jailbreak-Teams wie Taig oder Pangu kaum hinterherkommen, das passende Jailbreak-Tool für neue iOS-Versionen zu veröffentlichen. Denn obwohl Apple iOS 8.2 erst vor Kurzem veröffentlicht hat, stehen bereits die nächsten Versionen des Betriebssystems in den Startlöchern. So gibt es beispielsweise schon jetzt die iOS 8.3 Beta für Entwickler. Doch angeblich arbeitet man im Hause Apple bereits an iOS 8.4.

Letztgenannte Version soll vorherigen Berichten zufolge unter dem Codenamen "Copper" laufen. In der aktuellen Gerüchteküche heißt es, dass Apple mit der Verteilung erster Beta-Versionen von iOS 8.4 beginnen will, sobald die Apple Watch auf dem Markt angekommen ist. Gleichzeitig wird gemunkelt, dass Apples neuer Musik-Streaming-Dienst auf Basis von Beats Music später zusammen mit iOS 8.4 veröffentlicht werden könnte.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple star­tet Austausch­pro­gramm für defekte Displays
Francis Lido1
Der iPhone-X-Bildschirm reagiert offenbar nicht bei allen Geräten ordnungsgemäß
Beim Display des iPhone X kann es zu Problemen mit der Touch-Bedienung kommen. Der Hersteller ersetzt die dafür verantwortliche Komponente kostenlos.
Apples Over-Ear-Kopf­hö­rer könn­ten einen HomePod-Trick beherr­schen
Christoph Lübben
Der HomePod setzt auf die Beamforming-Technologie. Die Over-Ears womöglich auch
Bedient sich Apple an HomePod-Technologie? Bei den wohl kommenden Over-Ears könnte es egal sein, wie herum ihr sie aufsetzt.
iPhone Xr: Neues iOS-Update bringt Haptic Touch
Lars Wertgen
Statt 3D Touch bietet das iPhone Xr Haptic Touch
Die Bedienung des iPhone Xr von Apple könnte sich bereits mit dem nächsten Update auf iOS 12.1.1 ändern: Haptic Touch wird offenbar erweitert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.