Kein Galaxy Note 5 für Europa: LG schwört Kunden die Treue

Supergeil !30
Das Samsung Galaxy Note 5 wird vorerst nicht in Deutschland erscheinen
Das Samsung Galaxy Note 5 wird vorerst nicht in Deutschland erscheinen(© 2015 CURVED)

Die Enttäuschung war bei vielen Fans groß, als Samsung sein neues Galaxy Note 5 am 13. August vorstellte und im gleichen Atemzug verriet, dass das Phablet vorerst nur in ausgewählten Regionen und beispielsweise nicht in Europa erscheinen wird. Nun greift der koreanische Hersteller LG in Jordanien das Thema für die eigene Werbung auf und schwört den geknickten Fans per Tweet seine Treue.

"An alle, die sich eine Notiz in ihrem Kalender gemacht haben. Sorry. Wir würden Euch das niemals antun." Mit diesem Slogan, bei dem in der englischen Originalfassung das Wort "Note" (zu Deutsch: "Notiz") fett gedruckt ist, drückt der koreanische Hersteller sein Mitleid gegenüber allen aus, die sich auf das Galaxy Note 5 gefreut haben. Neben dem Werbespruch prangt zudem eine große Abbildung des eigenen Spitzen-Smartphones LG G4.

LG bietet kein High-End-Smartphone mit Eingabestift an

Auch wenn der Ansatz für die neue Werbung von LG geschickt gewählt ist, so hat LG doch leider kein Smartphone im Angebot, das als waschechte Alternative zum Galaxy Note 5 in Frage kommt. Das LG G4, das der Hersteller hier bewirbt, hat zwar in unserem Test sehr gut abgeschnitten, jedoch bietet es weder einen 5,7 Zoll großen Bildschirm, noch den flotten Exynos 7420-Chip, noch einen Eingabestift.

Das letzte Smartphone mit Eingabestift, das LG vorgestellt hat, ist das LG G4 Stylus, jedoch ist dieses deutlich schwächer ausgestattet und kann noch nicht einmal mit dem LG G4-Vorgänger LG G3 mithalten. Womöglich wäre das noch nicht offiziell vorgestellte LG G4 Pro eine bessere Alternative zum Galaxy Note 5, jedoch könnte das Smartphone womöglich erst im Oktober präsentiert werden. Außerdem wird das Gerät Gerüchten laut den bisherigen Gerüchten wohl keinen Eingabestift enthalten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7 "Fandom Edition": Verkauf star­tet am 7. Juli
1
Recyceln statt verschrotten: Das Galaxy Note 7 kommt zurück
Das Note 7 kommt als "Fandom Edition" zurück auf den Markt. Vorerst aber wohl nur in Südkorea.
Aufpas­sen, Samsung! Sony will eigene Gesichts­er­ken­nung vorfüh­ren
Guido Karsten
die 3D-Gesichtserkennung könnte in Zukunft ein Standard-Sicherheitstool für Smartphones werden
Sony wird auf einer Messe in Shanghai eine eigene 3D-Gesichtserkennung vorstellen. Eine ähnliche Technologie könnte auch im iPhone 8 verbaut sein.
OnePlus 5: Zwei­tes Soft­ware-Update nach Release behebt weitere Fehler
Guido Karsten6
Nach dem zweiten Update läuft das OnePlus 5 mit OxygenOS 4.5.3
Das OnePlus 5 trifft bereits bei den ersten Nutzern ein und der Hersteller feilt noch fleißig an der Software. Das zweite Update ist nun erschienen.