Kein VR für Xbox One X: Microsoft will sich auf Gaming-PCs konzentrieren

Die Xbox One X soll nur die Aufgaben einer klassischen Konsole erfüllen
Die Xbox One X soll nur die Aufgaben einer klassischen Konsole erfüllen(© 2017 Microsoft)

PCs eignen sich besser für Virtual Reality als Konsolen: Microsoft hat im Rahmen der E3 2017 die Xbox One X präsentiert. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, ist für die brandneue Konsole trotz ihrer hohen Leistungsfähigkeit keine VR-Unterstützung geplant.

"Die Möglichkeiten auf dem PC sind größer, weil die Basis größer ist", begründete Xbox-Chef Mike Nichols die Entscheidung gegenüber dem Wall Street Journal, wie CNET berichtet. Microsoft gehe davon aus, dass die Nutzererfahrung mit Virtual Reality auf dem PC besser sei als auf der Xbox One X. 42 Spiele stellte der Hersteller auf der E3 für die Konsole vor – unter denen sich aber kein echtes Highlight befindet.

Sechs Terraflops, aber kein VR

Die Entscheidung von Microsoft, bei der Xbox One X auf den Virtual-Reality-Support zu verzichten, sei aus Nutzersicht ärgerlich – vor allem aber auch verwunderlich, da das Unternehmen im letzten Jahr noch angedeutet hatte, dass "Project Scorpio" sehr wohl VR-Inhalte unterstützen würde. Die große Rechenleistung von sechs Teraflops und die mögliche 4K-Auflösung lassen die Konsole eigentlich geeignet erscheinen, um auch VR-Games zu bewältigen.

Mit der Xbox One X will Microsoft den Gaming-Markt aufrollen – und endlich aus dem Schatten von Sonys PlayStation heraustreten. Zumindest könnt Ihr künftig Eure Controller nach Euren Vorlieben gestalten, wenn Ihr die dafür vorgesehene Webseite von Microsoft besucht. Alle Informationen zu der 500 Euro teuren Konsole hat Stefanie für Euch in einer umfangreichen Übersicht zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !10Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.