Kommt Googles nächtes Nexus-Smartphone von Xiaomi?

Her damit !57
Gibt es bald ein Nexus-Smartphone aus China?
Gibt es bald ein Nexus-Smartphone aus China?(© 2014 CC: Flickr/thepismire)

Holt sich Google für sein nächstes Nexus Unterstützung aus dem Reich der Mitte? Wie Gizmo China einem aktuellen Weibo-Eintrag entnimmt, will der Suchmaschinenriese bei seinem kommenden Tablet mit einem chinesischen Partner wie Xiaomi zusammenarbeiten. 

Die bisherigen Nexus-Geräte hat Google bekanntermaßen mit der Unterstützung von HTC, Samsung, LG, Motorola und Asus auf den Markt gebracht. Zuletzt beglückte das Nexus 6 von Motorola die Android-Gemeinde. Doch nun scheint es so zu sein, dass sich Google nach neuen starken Partnern umsieht – und zwar in China. Denn laut einem Eintrag auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo will Google noch in diesem Jahr ein neues Nexus-Smartphones mithilfe eines chinesischen Herstellers veröffentlichen.

Wer produziert das nächste Nexus?

Um welches Unternehmen es sich dabei handeln soll, verrät die Quelle leider nicht. Doch die Ankündigung eines Nexus-Smartphones aus chinesischer Hand lädt selbstverständlich zu Spekulationen ein. Der Name Xiaomi drängt sich dabei geradezu auf. Zum einen ist der Konzern einer der Smartphone-Senkrechtstarter schlechthin und gilt mittlerweile bereits als größter Konkurrent für Apple und Samsung.

Zum anderen ist laut phoneArena mit Global Sales Manager Hugo Barra bereits ein Ex-Google-Mitarbeiter an vorderster Front bei Xiaomi tätig. Neben Xiaomi wären jedoch auch Firmen wie Huawei oder Lenovo für die Nexus-Produktion denkbar. Angeblich soll das neue Nexus in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 präsentiert werden. Wie immer ist dieses Gerücht mit Vorsicht zu genießen, dennoch ist der Gedanke an ein Xiaomi-Nexus nicht uninteressant.


Weitere Artikel zum Thema
So sollen das Google Pixel 3 und Pixel 3 XL im Vergleich ausse­hen
Christoph Lübben
Im Oktober erscheint der Nachfolger des Google Pixel 2 XL (Bild)
In Kürze erfolgt die Präsentation von Google Pixel 3 und Pixel 3 XL. Ein Bild zeigt die beiden Smartphones wohl nebeneinander.
YouTube Music für Android: Nun könnt ihr die Audio­qua­li­tät einstel­len
Christoph Lübben
YouTube Music bietet euch nun offenbar mehr Qualität
Songs klingen künftig mit YouTube Music für Android besser: Ihr könnt die Qualität nun in mehreren Stufen einstellen.
Google Fotos: Künf­tig könnt ihr wohl Bokeh-Effekt manu­ell anpas­sen
Christoph Lübben
Ob die neue Funktion zunächst nur für das Google Pixel ausrollen wird?
Neue Funktionen für Google Fotos: Offenbar könnt ihr die Unschärfe eines Bokeh-Effekts künftig nachträglich anpassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.