Lenovo entwickelt eine 360-Grad-Kamera für Live-Streaming

Her damit !9
Lenovo will künftig auch Virtual Reality-Gadgets herausbringen
Lenovo will künftig auch Virtual Reality-Gadgets herausbringen (© 2015 CURVED)

Ein Gadget hat es nicht auf die Tech World 2016 geschafft: Lenovo hat auf der Veranstaltung unter anderem die beiden Top-Smartphones Moto Z und Moto Z Play vorgestellt – und das AR-Gerät PHAB2 Pro. Doch das Unternehmen entwickelt auch eine Kamera, die Virtual Reality-Aufnahmen ermöglichen soll.

Ein Mitarbeiter von Lenovo habe im Rahmen des Events verraten, dass die geplante Kamera 360-Grad-Aufnahmen anfertigen kann, berichtet UploadVR. Die Kamera soll für eine breite Nutzerschicht gedacht sein und zudem Live-Streaming ermöglichen. Das Besondere an der Kamera: Um die aufgezeichneten VR-Bilder in Echtzeit ins Internet zu übertragen, sei weder ein Kabel ein noch ein Zusatzgerät nötig.

Aufnehmen und streamen via Button

Die Übertragung von VR-Bildern in Echtzeit ist sehr rechenintensiv, weshalb bisherige Kamera-Lösungen auf Zusatzgeräte angewiesen sind. So ist mit der Samsung Gear 360 beispielsweise ein angeschlossenes Smartphone nötig, um die Virtual Reality-Inhalte direkt teilen zu können. Die Lenovo-Kamera verfüge hingegen über den leistungsstarken Prozessor Movidius Myriad 2, der die Aufgaben alleine bewältigen könne.

Die Bedienung der Gear 360 von Samsung ist über eine Smartphone-App wesentlich einfacher, wie auch unser umfangreicher Test der Kamera-Kugel ergeben hat. Bei der Lenovo-Kamera könne hingegen einfach per integriertem Button eine Aufnahme inklusive Live-Übetragung direkt gestartet werden. Wann die 360-Grad-Kamera des Moto Z-Herausgebers erscheinen wird und wie hoch der Preis zum Release ausfällt, ist derzeit leider noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Samsung lädt offi­zi­ell zur Vorstel­lung ein
Jan Johannsen1
Am 23. August zeigt Samsung das Galaxy Note 8.
Das Galaxy Note 8 kommt! Samsung hat offiziell zu einem Unpacked-Event eingeladen.
JBL Flip 4 im Test: Mons­ter­bass im Mini-Format
Jan Johannsen4
Der JBL Flip 4 hat mit Wasser keine Probleme.
7.1
Wer eine Outdoor-Party beschallen will, kommt mit dem Smartphone alleine nicht weit. Wir haben den Bluetooth-Lautsprecher JBL Flip 4 getestet.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller7
Weg damit !6Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.