LG G3 S und LG G2 mini: Nightlies bringen CyanogenMod mit Marshmallow

Supergeil !9
Auch das LG G3 Beat erhält CyanogenMod-Nightlies
Auch das LG G3 Beat erhält CyanogenMod-Nightlies(© 2014 LG)

Android 6.0 Marshmallow für die LG-Familie: Dank erster Nightly-Versionen von CyanogenMod 13 erhalten mehrere Geräte des südkoreanischen Herstellers bereits die neueste Android-Ausgabe. Dazu gehören beispielsweise das LG G3 S und das LG G2 mini.

Aber auch weitere Smartphones von LG sollen durch die Nightlies CyanogenMod-Unterstützung erhalten, so etwa das LG G3 Beat und das LG Optimus L70, berichtet AndroidAuthority. Bei CyanogenMod 13 handele es sich um die Marshmallow-Version des populärsten Android-ROM eines Drittanbieters der Welt. Mit den vier Geräten, die per Nightlies bedacht werden, erhalten eine Reihe an Nutzern von LG-Smartphones nun Marshmallow-Features.

Erstes Update auf Android 6.0 Marshmallow dank CyanogenMod

Es ist nicht ohne Ironie, dass ein Gerät wie das LG G3 Beat Android 6.0 Marshmallow zunächst per CyanogenMod 13 bekommt, bevor die High-End-Geräte das Update auf Googles aktuelles Betriebssystem offiziell vom Hersteller LG erhalten. Bislang ist die offizielle Aktualisierung via OTA lediglich für das LG G4 ausgerollt, das LG G3 könnte Android 6.0 Marshmallow mit etwas Glück noch im Jahr 2015 erhalten.

Wenn Ihr eines der genannten LG-Smartphones besitzt, könnt Ihr mit den CynogenMod-Nightlies also bereits Marshmallow ausprobieren. Mit Nightlies werden ständig Aktualisierungen ausgespielt – CyanogenMod 13 kann also durchaus noch Bugs und Fehler enthalten. Wenn Ihr Euch mit ROMs nicht auskennt, solltet Ihr lieber auf das offizielle Update warten. Welche Smartphones und Tablets Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen, haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.