LG G3 S und LG G2 mini: Nightlies bringen CyanogenMod mit Marshmallow

Supergeil !9
Auch das LG G3 Beat erhält CyanogenMod-Nightlies
Auch das LG G3 Beat erhält CyanogenMod-Nightlies(© 2014 LG)

Android 6.0 Marshmallow für die LG-Familie: Dank erster Nightly-Versionen von CyanogenMod 13 erhalten mehrere Geräte des südkoreanischen Herstellers bereits die neueste Android-Ausgabe. Dazu gehören beispielsweise das LG G3 S und das LG G2 mini.

Aber auch weitere Smartphones von LG sollen durch die Nightlies CyanogenMod-Unterstützung erhalten, so etwa das LG G3 Beat und das LG Optimus L70, berichtet AndroidAuthority. Bei CyanogenMod 13 handele es sich um die Marshmallow-Version des populärsten Android-ROM eines Drittanbieters der Welt. Mit den vier Geräten, die per Nightlies bedacht werden, erhalten eine Reihe an Nutzern von LG-Smartphones nun Marshmallow-Features.

Erstes Update auf Android 6.0 Marshmallow dank CyanogenMod

Es ist nicht ohne Ironie, dass ein Gerät wie das LG G3 Beat Android 6.0 Marshmallow zunächst per CyanogenMod 13 bekommt, bevor die High-End-Geräte das Update auf Googles aktuelles Betriebssystem offiziell vom Hersteller LG erhalten. Bislang ist die offizielle Aktualisierung via OTA lediglich für das LG G4 ausgerollt, das LG G3 könnte Android 6.0 Marshmallow mit etwas Glück noch im Jahr 2015 erhalten.

Wenn Ihr eines der genannten LG-Smartphones besitzt, könnt Ihr mit den CynogenMod-Nightlies also bereits Marshmallow ausprobieren. Mit Nightlies werden ständig Aktualisierungen ausgespielt – CyanogenMod 13 kann also durchaus noch Bugs und Fehler enthalten. Wenn Ihr Euch mit ROMs nicht auskennt, solltet Ihr lieber auf das offizielle Update warten. Welche Smartphones und Tablets Android 6.0 Marshmallow erhalten sollen, haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.