LG G4: CEO kündigt völlig neuen Nachfolger fürs G3 an

Her damit !48
Das LG G4 soll sich von seinem Vorgänger enorm abgrenzen
Das LG G4 soll sich von seinem Vorgänger enorm abgrenzen(© 2015 Behance/Timothy Walker)

LG kündigt Großes an: Das LG G4 soll laut Cho Juno, Mobile Chef von LG Electronics, eine radikale Neuausrichtung gegenüber dem Vorgänger LG G3 erfahren. Das kündigte Juno laut Korea Times auf dem MWC in Barcelona an.

Cho Juno gab im Rahmen einer Pressekonferenz einige äußerst interessante Informationen über die kommende Smartphone-Generation von LG bekannt. So soll sich dass heiß erwartete Top-Gerät der Südkoreaner, das LG G4, grundlegend von seinem Vorgänger unterscheiden. Neben einem generalüberholten Oberflächen-Design komme laut Juno auch eine stark verbesserte Version der LG User Experience-Software (UX) beim G4 zum Einsatz. Noch vor dem Release des neuen Smartphones will das Unternehmen UX 4.0 vorstellen.

LG G4: Doch kein Snapdragon 810?

Zudem spendieren die Südkoreaner dem LG G4 ein Metallgehäuse. Eine offizielle Bestätigung gab es außerdem zum Thema Entwicklung eigener Prozessoren. Denn wie Juno weiter berichtet, arbeite LG zurzeit wirklich an einem hauseigenen Chipset, das in den kommenden Smartphone-Generationen seine Verwendung finden soll. Ob bereits das LG G4 auf einen eigens entwickelten Prozessor setzt und doch nicht auf den viel diskutierten Snapdragon 810 von Qualcomm, lässt sich nicht sicher sagen. Vermutlich spielt Juno aber eher auf spätere Geräte an.

Mit dem LG G4 will das Unternehmen wieder den dritten Platz der weltgrößten Smartphone-Hersteller zurückerobern, was die Verkaufszahlen über das Jahr 2015 betrifft. Im letzten Jahr musste sich LG diesbezüglich nicht nur Xiaomi, sondern auch Huawei und Lenovo geschlagen geben. Um das LG G4 zu pushen, wolle man es daher aggressiv in wichtigen Märkten wie den USA oder Korea bewerben. Mit einer Vorstellung des LG G4 wird im April 2015 gerechnet. Einen Überblick über alle bisherigen Informationen und Gerüchte zu LGs kommendem Top-Smartphone gibt es in unserer Übersicht.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.