LG G4: Fingerabdruckscanner soll Knock Code ergänzen

Her damit !8
Die Rückseite des LG G4 soll angeblich ein Fingerabdruckscanner zieren
Die Rückseite des LG G4 soll angeblich ein Fingerabdruckscanner zieren(© 2015 CURVED)

Weitere neue Informationen zum LG G4 aus Barcelona, obwohl das Smartphone gar nicht beim MWC zugegen ist: Wie The Korea Herald berichtet, plant LG, sein kommendes Top-Smartphone mit einem Fingerabdruckscanner auszustatten, um auf den Mobile Payment-Zug aufspringen zu können.

Nach den offiziellen Ankündigungen von LG im Rahmen des MWC, dass sich das LG G4 radikal gegenüber seinem Vorgänger LG G3 unterscheiden soll und darüber hinaus bereits im zweiten Quartal 2015 ein Nachfolger kommen wird, melden sich jetzt auch die ersten anonymen Quellen aus Barcelona zu Wort. Ein Insider aus der Industrie habe demnach Kenntnisse über einen Fingerabdruckscanner, der beim nächsten LG-Flaggschiff angeblich auf der Rückseite des Smartphones installiert sein soll.

LG G4: Mobiles Bezahlen per Fingerabdruck?

Der betreffende Sensor könnte laut Quelle seinen Platz innerhalb des rückseitigen Power-Buttons des LG G4 finden. Über einen Fingerabdruckscanner von LG wird laut dem Korea Herald bereits seit Langem immer wieder spekuliert. Bereits seit dem Release des iPhone 5 würde das südkoreanische Unternehmen darüber nachdenken. Allerdings habe LG bislang aus wirtschaftlichen Gründen auf einen Fingerabdruckscanner verzichtet, zumal die Technik auch noch nicht ausgereift gewesen sei.

Doch nun könnte der stark wachsende Mobile Payment-Markt LG zum Umdenken bewegt haben. Quellen zufolge habe das Unternehmen diesbezüglich den Anschluss verloren, sodass das LG G4 jetzt für das mobile Bezahlen per Fingerabdruck gewappnet sein soll. Beim LG G3 hat LG noch im letzten Moment einen Rückzieher gemacht und griff in Sachen Sicherheit lieber auf den Knock Code zurück. Es bleibt also spannend rund um den Release des LG G4, der für April 2015 erwartet wird. Alle Information zum neuen Smartphone gibt es bis dahin nach wie vor in unser LG G4-Gerüchteübersicht.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !44WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.