LG G6: Hersteller sagt Release in "sehr naher Zukunft" voraus

Der Fokus soll beim LG G5-Nachfolger nicht auf Modularität liegen – sondern auf dem Design
Der Fokus soll beim LG G5-Nachfolger nicht auf Modularität liegen – sondern auf dem Design(© 2016 CURVED)

Der Release des LG G6 naht mit großen Schritten – wie der Hersteller aus Südkorea nun selbst im Rahmen der CES 2017 verkündet hat: Laut LG soll das nächste Top-Smartphone schon sehr bald erscheinen und sich zudem deutlich vom Vorgänger unterscheiden.

Auf der CES in Las Vegas hat der Chef von LGs Technologie-Abteilung, Skott Ahn, den Release des LG G6 für die "sehr nahe Zukunft" angekündigt, berichtet Android Authority. Zudem habe Ahn mitgeteilt, dass LG sich tatsächlich von dem modularen Design abgewendet hat, das mit dem LG G5 eingeführt wurde. Gerüchte legen bereits seit Längerem nahe, dass es für das "LG & Friends"-Programm des Unternehmens keine Zukunft mehr gibt.

Neues Design, alter Preis

Ein Sprecher von LG soll zudem verraten haben, dass der Fokus beim LG G6 auf "Ästhetik und Bedienbarkeit" liege. Für diese Kehrtwende bei der Entwicklung des Smartphones im Vergleich zum Vorgänger sei vor allem das Feedback der Nutzer entscheidend gewesen. Der Preis soll sich aber in einem ähnlichen Rahmen bewegen wie beim LG G5, das hierzulande bei der Markteinführung im April des letzten Jahres 699 Euro kostete.

Die Designänderung könnte sich zum Beispiel in der Wahl des Materials widerspiegeln: Mutmaßlich wird das LG G6 ein Gehäuse aus Glas erhalten. Das bringt vermutlich den Nachteil mit sich, dass der Akku nicht vom Nutzer selbst gewechselt werden kann. Dem Sprecher zufolge könnte die Enthüllung des LG G6 im Rahmen des MWC 2017 erfolgen, der Ende Februar in Barcelona beginnt. Allerdings erwäge das Unternehmen zurzeit auch noch andere Termine für die Präsentation des neuen High-End-Smartphones – die möglicherweise schon in der "sehr nahen Zukunft" liegen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
"The Punis­her” ballert ab Mitte Novem­ber auf Netflix
Christoph Lübben
Der Punisher Frank Castle mit Totenkopf-Shirt
Der Startschuss fällt im November: Nun ist das Datum bekannt, ab dem "The Punisher" auf Netflix zu sehen sein wird. Es gibt zudem einen neuen Trailer.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben9
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.