LG G6: Hersteller verspricht mehr Apps und Content mit 18:9-Support

Besitzer des LG G6 sollen bald auf noch mehr angepasste Inhalte zugreifen können
Besitzer des LG G6 sollen bald auf noch mehr angepasste Inhalte zugreifen können(© 2017 CURVED)

Der Bildschirm des LG G6 ist nicht einfach nur groß, er besitzt auch das bisher eher unübliche Univisium-Seitenverhältnis von 18:9. Damit Nutzer alles aus dem Smartphone herausholen können, hat LG bereits etwa 200 Apps und andere speziell angepasste Inhalte bereitgestellt, doch soll die Auswahl schon im kommenden Monat deutlich größer sein.

Rund 300 Anwendungen verschiedenster Art sollen ab Mai 2017 für das LG G6 im SmartWorld-Store des Herstellers bereitstehen. Die neu hinzukommenden Inhalte werden sich The Investor zufolge wie schon die bereits verfügbaren auf Kategorien wie Games, Musikvideos, Hintergründe und Co. aufteilen. Davon abgesehen dürften aber auch aus anderen Quellen weitere Apps und Videos kommen, die auf das Univisium-Format von 18:9 setzen.

Samsung hilft mit

Auch wenn einige der speziell angepassten Inhalte sogar vom in der koreanischen Version des LG G6 enthaltenen Hi-Fi-Chips Gebrauch machen, ist ein Angebot von 300 Anwendungen und anderen Inhalten nicht sonderlich groß. Dies dürfte sich für LG aber nicht zu einem Problem entwickeln, denn die Entscheidung für den Bildschirm im 18:9-Format war goldrichtig.

Mit dem Galaxy S8 und dem S8 Plus kommen aus Südkorea schließlich noch zwei weitere Smartphones, die das Univisium-Format unterstützen – angesichts von Samsungs Marktstellung dürften die auch viele Entwickler und Künstler zur Produktion passender Inhalte bewegen. Mit dem Pixel 2 und dem Galaxy Note 8 könnten dieses Jahr außerdem noch weitere Geräte mit einem Bildschirm im Univisium-Format erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten1
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.