LG G6 Lite und Compact? Unbekannte LG-Smartphones aufgetaucht

Naja !5
Diese Fotos sollen den Prototyp des LG G6 von beiden Seiten zeigen
Diese Fotos sollen den Prototyp des LG G6 von beiden Seiten zeigen(© 2017 Droid Life)

Das LG G6 wird in einigen Tagen auf dem MWC 2017 enthüllt – möglicherweise zusammen mit zwei Ablegern: In einer Benchmark-Datenbank sind offenbar zwei hochklassige LG-Smartphones aufgetaucht, über die bislang nichts bekannt ist. Dabei könnte es sich um eine Lite- und eine Compact-Version des Vorzeigemodells handeln.

Schon vor Kurzem sei bei Geekbench ein Smartphone mit der Kennung "LG H871" aufgetaucht – nun seien zwei weitere Geräte gesichtet worden, die als "LGE LGUS997" und "LGM-G600L" geführt werden, berichtet GSMArena. Dem Eintrag zufolge sollen beide Smartphones mit einem 4 GB großen Arbeitsspeicher und dem Chipsatz "MSM8896" ausgestattet sein. Hinter dieser Bezeichnung verbergen sich allerdings jeweils zwei Versionen des Snapdragon 820 und 821; demnach kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, um welche Qualcomm-CPU es sich genau handelt.

Noch wenige Tage bis zum Release

Möglich ist natürlich, dass es sich bei den aufgetauchten Smartphones um Varianten des LG G6 handelt, die für unterschiedliche Märkte bestimmt sind. Andererseits könnten die beiden Geräte auch Ableger des Vorzeigemodells sein, zum Beispiel das LG G6 Lite und das G6 Compact. Die Rechte an diesen beiden und weiteren Markennamen hat sich LG zumindest Anfang Februar 2017 gesichert.

Den Gerüchten zufolge nutzt das LG G6 einen Snapdragon 821 als Antrieb, der je nach Ausführung auf 4 oder 6 GB RAM zugreifen kann. Das High-End-Smartphone verfügt außerdem über ein 5,7-Zoll-Display im 18:9-Format, das mit 2880 x 1440 Pixel auflöst. Welche Vorteile der Bildschirm mit dem speziellen Seitenverhältnis gegenüber anderen Displays bieten soll, hat der Hersteller erst unlängst selbst bekannt gegeben. Am 26. Februar 2017 erfahren wir mehr, wenn LG das Gerät im Rahmen des MWC der Öffentlichkeit vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
LG V20 und Q6 erhal­ten Android Oreo – Kamera-Update für LG G6 und G7
Guido Karsten
Nutzer des LG G7 ThinQ dürfen Fotos nach dem Update mit AR-Stickern versehen
Das neue Software Upgrade Center von LG hat mehrere Updates fertiggestellt: LG G6 und G7 ThinQ erhalten beispielsweise neue Kamerafunktionen.
LG G7 ThinQ und Co.: Herstel­ler rollt mehrere Upda­tes aus
Francis Lido
Das LG G7 ThinQ hat ein Update erhalten
LG G7 ThinQ, G6 und Q6 erhalten via Update neue Features. Auf dem neuesten Modell stehen nun AR-Sticker zur Verfügung.
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.