LG V30 könnte ausfahrbares zweites Display erhalten

Supergeil !31
LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen
LG soll das V30 als "Project Joan" bezeichnen(© 2017 Twitter / Evan Blass)

Das zweite Display könnte beim LG V30 deutlich größer als beim Vorgänger ausfallen: Gerüchten zufolge arbeitet LG an einem Slider-System, mit dem der Second-Screen bei Bedarf komplett hervorgeholt werden kann. Es sei aber unklar, ob der Hersteller diesen Design-Weg auch weiterhin verfolgt.

Der Leak-Experte Evan Blass hat via Twitter Renderbilder veröffentlicht, die das Design des LG V30 zeigen sollen. Zu sehen ist ein zweites kleineres Display, das sich unter dem Hauptbildschirm des Smartphones befindet. Um dieses komplett zu nutzen, muss der große Screen offenbar nach oben geschoben werden – etwa wie bei der Tastatur des BlackBerry Priv. Das Hauptdisplay hingegen hat nahezu keine Displayränder, ähnlich wie das LG G6.

Kleiner großer Bildschirm

Ausgeklappt bietet der zweite Bildschirm offenbar genügend Fläche, um zwei Icon-Reihen untereinander anzuzeigen. Womöglich ist auch ausreichend Platz für eine digitale Tastatur vorhanden: Evan Blass hat ein weiteres Bild veröffentlicht, das einige Einsatz-Szenarien des zweiten Displays demonstrieren soll.

Auf einem Bild soll das LG V30 wiederum mit eingeklapptem Second-Screen zu sehen sein. Ein schmaler Bereich bleibe dennoch sichtbar. Dieser könnte als Always-On-Display genutzt werden, zur Anzeige von Informationen wie das aktuelle Wetter oder die Uhrzeit. Zum Vergleich: Auch das LG V20 besitzt einen zweiten Bildschirm, allerdings handelt es sich um einen schmalen "Streifen" oberhalb der Hauptanzeige.

Evan Blass merkt selbst an, dass es derzeit unklar ist, ob LG weiterhin auf dieses Design setzt. Es könnte demnach sein, dass der Hersteller mittlerweile eine andere Richtung eingeschlagen hat und das LG V30 doch ganz anders aussehen wird. Einen Release-Termin gibt es noch nicht, doch das Phablet wird für die zweite Jahreshälfte 2017 erwartet. Ob es auch in Deutschland erscheinen wird, steht noch offen. Der Vorgänger LG V20 wird hierzulande nicht verkauft, angeblich weil Europäer "keine großen Telefone mögen".


Weitere Artikel zum Thema
LG K8 und K10 sind offi­zi­ell: neue Kame­ras, alte Soft­ware
Guido Karsten
So sehen das LG K8 (links) und das LG K10 (rechts) für 2018 aus
Mit dem LG K8 und dem LG K10 legt der Hersteller aus Südkorea seine Einsteiger-Smartphones in 2018 neu auf. Mit dabei sind neue Kamerafunktionen.
LG G6 und LG V30 bekom­men ein Update auf Android 8.1
Michael Keller4
Das LG G6 feiert bald Geburtstag: Ab April 2018 ist es hierzulande seit einem Jahr auf dem Markt
Das LG G6 und das LG V30 haben eine Auszeichnung von Google erhalten – und sollen mit dem Update auf Android 8.1 Oreo ausgestattet werden.
Codename "Judy": So will LG wieder im Premium-Smart­phone-Segment punk­ten
Guido Karsten6
Gerüchten zufolge könnte "Judy", das nächste High-End-Modell von LG, aussehen wie auf dem Bild
Beim MWC 2018 könnte LG sein nächstes High-End-Smartphone vorstellen. Das soll den Codenamen "Judy" tragen und einige Besonderheiten aufweisen.