Lollipop entsperrt das Smartphone automatisch am Körper

Für das Nexus 6 und die beiden Vorgänger soll das "On-Body Detection"-Feature ausrollen
Für das Nexus 6 und die beiden Vorgänger soll das "On-Body Detection"-Feature ausrollen(© 2014 CURVED)

Neues Feature namens "On-Body Detection": Google ist anscheinend gerade dabei, Android Lollipop um ein Sicherheits-Feature zu erweitern. Die neue Funktion nutzt den Beschleunigungsmesser Eures Smartphones, um zu ergründen, ob Ihr das Gerät gerade in der Hand oder der Tasche habt.

Ist dies das nicht der Fall, soll sich das Smartphone dank der Smart-Lock-Funktion automatisch sperren, berichtet Android Police. Dadurch sollen die Daten auf Eurem Gerät mit Lollipop besser geschützt werden, wenn Ihr das Smartphone oder Tablet irgendwo liegen gelassen habt – denn potenziellen Dieben wird so der Zugriff auf Eure persönlichen Daten verwehrt.

Auf einigen Nexus-Geräten schon verfügbar

Wenn Ihr das Android-Gerät benutzt habt, bleibt es so lange entsperrt, wie Ihr es in der Hand habt oder am Körper tragt. Wenn Ihr es jemand anderem gebt, bleibt es allerdings weiterhin entsperrt; da es nur den Beschleunigungsmesser nutzt, kann es nicht feststellen, wer das Gerät in Bewegung hält.

Einige Nutzer sollen das Feature offenbar bereits nutzen können. Anscheinend ist es beispielsweise auf dem Google Nexus 4 mit Android 5.0.1 Lollipop angekommen. Es soll aber in naher Zukunft zunächst für weitere Nexus-Geräte ausrollen, also zum Beispiel das Nexus 5 und das Nexus 6. Da die "On-Body Detection" nicht zum Kern des Betriebssystems gehört, wird es vermutlich über den Google Play Service freigeschaltet. Die Voraussetzung scheint nicht Android 5.1 Lollipop zu sein – Ihr braucht aber mindestens Version 5.0.


Weitere Artikel zum Thema
Apple-Inge­nieur soll Google beim Start des Android-Nach­fol­gers helfen
Christoph Lübben
Die Schnelleinstellungen von Fuchsia (Bild) wirken aufgeräumter als die von Android
Wann kommt Fuchsia? Für das Betriebssystem von Google ist ein neuer Software-Ingenieur an Bord. Dieser war mehr als ein Jahrzehnt für Apple tätig.
Samsung Galaxy S8: Update auf Android Pie könnte früher kommen als gedacht
Christoph Lübben
Samsung lässt Nutzer des Galaxy S8 nicht im Regen stehen: Android Pie kommt wohl früher
Das Samsung Galaxy S8 bekommt Android Pie etwas eher: Schon in wenigen Wochen ist es wohl so weit.
Android Pie: HMD Global verrät Update-Fahr­plan für Nokia-Smart­pho­nes
Michael Keller
Das Nokia 3.1 Plus soll Android Pie im Januar 2019 erhalten
HMD Global hat verraten, welche Nokia-Smartphones wann Android Pie bekommen sollen. Viele Geräte werden demnach im ersten Quartal 2019 versorgt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.