Lumia 950: Eröffnungstermin für Microsoft-Store gibt Hinweis auf Release

Weg damit !249
Auf älteren geleakten Bildern zeigt das Lumia 950 den 26. Oktober als Datum an
Auf älteren geleakten Bildern zeigt das Lumia 950 den 26. Oktober als Datum an(© 2015 Twitter/evleaks)

Die offizielle Vorstellung der ersten High-End-Smartphones mit Windows 10 rückt näher – und Microsoft hat auf seiner britischen Webseite sogar schon Produktabbildungen des Lumia 950 und des Lumia 950 XL veröffentlicht. Wie NokiaPowerUser berichtet, gibt es nun auch handfeste Hinweise auf den Termin, von dem an die Smartphones erhältlich sein werden.

Die Präsentation des Lumia 950 und des Lumia 950 XL soll am 6. Oktober erfolgen, worauf viele Anhaltspunkte hinweisen: So soll Microsoft bei der Veranstaltung an eben diesem Tag neue Geräte mit Windows 10 veröffentlichen. Außerdem zeigen die Sperrbildschirme der im britischen Microsoft Store veröffentlichten Produktbilder den 6. Oktober als Datum an.

Microsoft eröffnet ersten Flagship-Store

Ziemlich genau vor einem Jahr erklärte Microsoft, dass in New York ein erster eigener Flagship-Store entstehen soll – und nun naht offenbar der Eröffnungstermin. Zufälligerweise soll das Ladengeschäft, das sich übrigens nicht weit vom nächsten Apple Store entfernt befinden soll, am 26. Oktober seine Pforten öffnen – und dieser Termin kommt uns nicht ohne Grund bekannt vor.

Auf früheren geleakten Bildern vom Lumia 950 und Lumia 950 XL zeigte der Sperrbildschirm anstelle des 6. Oktobers den 26. Oktober an. Wir gehen deswegen davon aus, dass Microsoft seine neuen High-End-Smartphones mit Windows 10 bei seiner großen Veranstaltung am Monatsanfang vorstellen und dann am 26. Oktober in den Handel bringen wird. Ob wir mit der Vermutung richtig liegen, wird Microsoft wohl am 6. Oktober verraten. Wer gespannt auf Windows 10 für Smartphones und das Lumia 950 wartet, der kann das Event im Live-Stream ab 16:00 Uhr deutscher Zeit mitverfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.