MacBook 2017: Geschäftszahlen-Bekanntgabe könnte auf Vorstellung hindeuten

Her damit !14
Es wird mindestens ein MacBook Pro mit berührungsempfindlicher OLED-Leiste erwartet
Es wird mindestens ein MacBook Pro mit berührungsempfindlicher OLED-Leiste erwartet(© 2016 Martin Hajek)

Spätestens seit die große Apple-Keynote zum iPhone 7 ohne Ankündigung eines neuen MacBook-Modells endete, gehen wir davon aus, dass Apple Ende Oktober neue Geräte dieser Produktkategorie präsentieren wird. Wann genau das Unternehmen aus Cupertino den Vorhang lüften wird, ist unklar, doch könnte eine kürzliche Terminänderung für ein anderes Event den entscheidenden Hinweis geben.

Ursprünglich plante Apple, die Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal von Anfang Juli bis Ende September 2016 am 27. Oktober bekanntzugeben. Anfang der Woche erklärte das Unternehmen dann aber plötzlich, dass der Termin aufgrund einer Überschneidung in der Planung auf den 25. Oktober vorverlegt werde. Wie 9to5Mac und der Schriftsteller und Redakteur Philip Elmer-DeWitt haben wir uns gefragt, welcher Termin wichtig genug sein könnte, um eine Verschiebung des Geschäftszahlen-Events zu rechtfertigen.

Erst die gute, dann die schlechte Nachricht?

Gehen wir einmal davon aus, dass Apple wirklich irgendwann Ende Oktober die Vorstellung von mindestens einem neuen MacBook oder sogar eines MacBook Pro mit OLED-Bedienleiste geplant hat. Außerdem soll ebenfalls Ende Oktober die Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das letzte Quartal erfolgen – und die könnten zumindest laut einiger Analysten recht enttäuschende iPhone-Verkaufszahlen enthalten. Könnte Apple diese beiden Termine getauscht oder zumindest in einer anderen Reihenfolge neu arrangiert haben?

Würde Apple erst neue MacBooks vorstellen und dann wenig später enttäuschende Geschäftszahlen veröffentlichen, könnte dies die positive Ankündigung der neuen Geräte überschatten. Womöglich hat Apple also wirklich die Reihenfolge geändert und die weniger positive Veröffentlichung der Geschäftszahlen dabei auf den 25. Oktober vorgezogen. Auf diese Weise könnte die Präsentation neuer MacBooks, die nun womöglich am 27. Oktober stattfindet, wieder ein positives Signal geben und die Stimmung der Anleger verbessern. Wir sind gespannt, was uns Ende Oktober erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7: Ange­bot mit Gear 360 und Gear VR für 99 Euro Aufpreis
Christoph Groth
Her damit !6Gear VR und Gear 360 kosten im Bundle mit einem Galaxy S7 oder S7 Edge derzeit nur 99 Euro
349 Euro sparen: Samsung veranstaltet eine Rabattaktion für Käufer des Galaxy S7 und S7 Edge – Gear 360 und Gear VR erhaltet Ihr für 99 Euro dazu.
HTC 10 und One M9: Update auf Android Nougat läuft wieder an
Das HTC 10 bekommt endlich das Update auf Android Nougat
Der Rollout geht weiter: Das Android Nougat-Update für das HTC 10 und One M9 soll nach anfänglichen Problemen nun auch in Europa verteilt werden.
"Resi­dent Evil 7" im Test: VR-Horror vom Feins­ten
Stefanie Enge
Supergeil !9"Resident Evil 7" sorgt für viele Schreckmomente
Endlich bekommen Besitzer einer Playstation VR-Brille etwas geboten: "Resident Evil 7" wird Euch das Fürchten lehren.