Microsoft kündigt "PUGB" und 15 weitere Spiele für den Xbox Game Pass an

Der Xbox Game Pass bietet künftig noch mehr Gründe, um zum Controller zu greifen
Der Xbox Game Pass bietet künftig noch mehr Gründe, um zum Controller zu greifen(© 2017 Microsoft)

Erfreuliche Neuigkeiten für Nutzer des Xbox Game Pass: Im Rahmen des X018-Events kündigte Microsoft diverse neue Titel für seine Spiele-Flatrate an. Prominentester Neuzugang ist der Battle-Royale-Hit "PlayerUnknown’s Battlegrounds" (PUBG).

Der "Fortnite"-Konkurrent ist ab sofort Bestandteil des Spielekatalogs. Bis vor Kurzem kostete der Titel noch rund 30 Euro. Zuletzt war er aber auch vorübergehend kostenlos im Microsoft Store erhältlich. Mit dem Xbox Game Pass könnt ihr "PUBG" zeitlich unbeschränkt spielen, ohne den Titel kaufen zu müssen. Allerdings beträgt die monatliche Abo-Gebühr für den Dienst knapp 10 Euro.

Reichlich neues Futter

Darüber hinaus werden diverse andere Spiele das Angebot erweitern: Ab sofort gehört das Comic-Game "Thief of Thieves" etwa dazu. Ab dem 22. November 2018 stehen darüber hinaus das Open-World-Abenteuer "Agents of Mayhem", das Motorrad-Rennspiel "MXGP3" und der Puzzle-Plattformer "Thomas Was Alone" mit dem Xbox Game Pass zur Auswahl.

Weiter geht es dann im Dezember: unter anderem mit dem Jump'n'Run "Ori and the Blind Forest", dem Side-Scroller "Kingdom Two Crowns" und dem Action-Adventure "Hellblade: Senua’s Sacrifice". Außerdem kommen die Indie-Titel "Aftercharge", "Supermarket Shriek", "Mutant Year Zero", "Pathologic 2", "The Good Life", "Void Bastards" und "Secret Neighbor".

Zeitgleich zur Veröffentlichung auf Xbox One und PC wird 2019 außerdem "Ori and the Will of the Wisps" für die Spiele-Flatrate erscheinen. Außerdem gibt es nun eine offizielle Smartphone-Anwendung für Android und iOS: Die "Xbox Game Pass"-App lässt euch den Spielekatalog durchforsten und Downloads auf eure Konsole von unterwegs aus starten.

Weitere Artikel zum Thema
Zu stark für "Fort­nite": Epic Games entfernt mythi­sche Waffe
Francis Lido
Das Infinity Blade ist in "Fortnite" zumindest vorerst Geschichte
Ein Schwert namens Infinity Blade sorgte für Aufregung in der "Fortnite"-Community. Nun liegt es im Tresor und ist somit nicht mehr verfügbar.
"Forza Hori­zon 4": Erste Erwei­te­rung bringt neue Autos und Schatz­su­che
Lars Wertgen
Forza Horizon 4
Schatzsucher mit viel PS: In "Forza Horizon 4: Fortune Island" warten extremes Wetter, gefährliches Gelände und eine Schatzsuche auf euch.
"PES 2019 Lite": Konami veröf­fent­licht Free-to-Play-Fußball-Game
Francis Lido
PES 2019
Ab sofort könnt ihr "Pro Evolution Soccer" kostenlos spielen: Konami hat mit "PES 2019 Lite" eine abgespeckte Gratis-Version veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.