Microsofts Smartwatch soll auch den Blutzucker messen

Her damit !17
Microsoft Smartwatch
Microsoft Smartwatch(© 2014 US Patent & Trademark Office)

Microsoft soll bereits seit geraumer Zeit eine Smartwatch entwickeln. Das Wearable könnte eine ganze Reihe von Fitness-Features bieten – darunter offenbar auch Sensoren zur Messung der UV-Strahlung und des Blutzuckerspiegels.

Wie die Webseite IBTimes UK berichtet, soll die Smartwatch aus Redmond eine ganze Reihe von Funktionen mitbringen, die sonst eher Fitness-Armbändern vorbehalten sind. So sei das Wearable laut einem Insider mit Sensoren für den Blutzuckerspiegel des Trägers und einem UV-Detektor ausgestattet. Zudem soll die Smartwatch von Microsoft plattformübergreifend kompatibel sein – schließlich ist das hauseigene Windows Phone-System weit weniger verbreitet als Googles Android und Apples iOS.

Gesundheits-Features für Überwachung von Blutzucker und UV-Strahlung

Der Einbau eines UV-Sensors, ähnlich wie ihn angeblich auch Apple bei der iWatch plant, soll für den Nutzer vor allem gesundheitliche Vorteile bringen. Die Microsoft-Smartwatch soll damit den aktuellen UV-Wert messen und den Träger warnen, wenn aufgrund erhöhter ultravioletter Strahlung ein Hautkrebsrisiko besteht.

Der Blutzucker-Sensor hingegen soll die gemessenen Fitness-Werte des Wearable-Trägers ergänzen und zudem Menschen helfen, die unter Diabetes leiden. Laut dem Bericht soll die Smartwatch von Microsoft Ende 2014 über die Ladentheken gehen. Bereits seit Monaten wird über eine eigene Smartwatch aus Redmond spekuliert. Erst vor zwei Wochen kamen Gerüchte auf, dass das Wearable noch im Oktober erhältlich sein soll.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Play­sta­tion 5: Neue Gerüchte gren­zen den Erschei­nungs­ter­min weiter ein
Boris Connemann2
Die PS4 Pro ist schon recht hübsch. Wie wird die PS5 aussehen?
In seinem aktuellen Podcast äußert sich ein Analyst nun zu seiner Einschätzung, wann die Playstation 5 das Licht der Spielewelt erblicken wird.