Moto X: Bild von erster Lenovo-Version angeblich geleakt

Ist hier das erste Lenovo Moto X zu sehen?
Ist hier das erste Lenovo Moto X zu sehen?(© 2016 Google+/hellomotoHK)

So soll das erste Moto X von Lenovo aussehen: Der Hersteller der populären Yoga-Reihe hat das Unternehmen Motorola vor einer Weile übernommen. Ein geleaktes Foto soll nun das erste X-Smartphone unter neuer Flagge zeigen.

Das angebliche Bild des neuen Moto X wurde über den Google Plus-Account von hellomotoHK veröffentlicht. Viel ist darauf nicht zu erkennen – das "Batwing-Logo" in der oberen Ecke des Displays deute aber darauf hin, dass es sich um ein bislang unveröffentlichtes Gerät handelt, berichtet 9to5Google. Ob es sich bei dem Anschluss am unteren Ende des Smartphones um einen USB-Port Typ-C handelt, ist leider nicht deutlich zu sehen.

Keine Frontlautsprecher erkennbar

Sollte es sich wirklich um ein neues Moto X-Smartphone handeln, hätte der Hersteller eine entscheidende Änderung vorgenommen: Statt der Frontlautsprecher, die viele Geräte der Reihe auszeichnen, scheint das Smartphone auf dem Foto über einen Fingerabdrucksensor unter dem Display zu verfügen. Damit würde ein praktisches Feature hinzukommen, aber ein Merkmal der Serie verschwinden.

Bereits im Dezember 2015 war ein Foto aufgetaucht, das einen Prototyp des neuen Moto X zeigen sollte. Darauf war die Rückseite eines Smartphones mit Motorola-Logo zu sehen, das offenbar über ein Metallgehäuse verfügt. Laut 9to5Google würde dieses Bild aber gut zu dem aktuellen Leak-Foto passen, da auch dieses auf eine rückseitige Abdeckung und einen Rahmen aus Metall hindeutet.

Vor Kurzem ist in der indischen Import-Datenbank Zauba ein Gerät mit der Bezeichnung "Motorola Moto X3" aufgetaucht, das über ine 5-Zoll-Display verfügen soll. Ob es eine Verbindung zu dem aktuellen Leak gibt, kann nicht gesagt werden. Es wird sich sicherlich bald zeigen, was Lenovo mit der Moto X-Familie vorhat.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Apple will angeb­lich keine LTE-Module von Intel mehr verwen­den
Christoph Groth
In Europa sind angeblich sämtliche iPhone 7-Geräte mit dem LTE-Modem von Intel ausgestattet
Das iPhone 8 kommt möglicherweise ohne LTE-Chip von Intel. Apple überdenkt die Partnerschaft mit dem Unternehmen angeblich – wegen schechten Empfangs.
iStand 7 fürs iPhone 7 im Test: Akku-Dock-Hülle mit 3,5mm-Klinke [Video]
Felix Disselhoff
Der iStand 7 ist ein ungewöhnliches Akku-Case für das iPhone
Das Schweizer Taschenmesser der iPhone-Akkuhüllen: Das iStand 7 dient als Dockingstation, Akkuhülle und bringt dem iPhone 7 die 3,5mm-Klinke zurück.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
Annemarie Dresen7
UPDATESupergeil !96In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt nach und nach für die Geräte vieler Hersteller aus. Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.