Motorola Moto X3 in Import-Datenbank aufgetaucht

Her damit !11
Das Moto X Style ist eines der neuesten Geräte der Reihe
Das Moto X Style ist eines der neuesten Geräte der Reihe(© 2015 CURVED)

Handelt es sich um das mutmaßliche Moto X (2016)? Ein Smartphone mit der Bezeichnung "Motorola Moto X3" wurde unlängst in der indischen Import-Datenbank Zauba gelistet – und könnte bald die populäre Geräte-Familie von Motorola ergänzen.

Das angebliche Motorola Moto X3 soll dem Eintrag bei Zauba zufolge über ein Display verfügen, das in der Diagonale 5 Zoll misst, berichtet PhoneArena. Als weitere Eigenschaften führe die Datenbank lediglich "GSM" und "Single SIM" auf. Zauba habe in der Vergangenheit schon mehrere richtige Namen bis dato unbekannter Produkte enthüllt; es sei aber wahrscheinlich, dass dieses Smartphone als Lenovo-Gerät veröffentlicht wird.

Release mit Fingerabdrucksensor 2016?

Die Bezeichnung "Moto X3" sorge für Verwirrung: Zwar hat Motorola bereits viele Smartphones unter dem Moto X-Label veröffentlicht, so zum Beispiel das originale Moto X oder das Moto X+1; ein Moto X2 war allerdings bislang nicht dabei.

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass das Motorola Moto X3 über einen Fingerabdrucksensor verfügen wird. Erst Anfang des Jahres 2016 hatte der Präsident von Lenovo in China angekündigt, dass alle Smartphones, die in diesem Jahr erscheinen, über diese Technologie verfügen sollen. Ob das mögliche neue Gerät der Moto X-Reihe in diesem Jahr veröffentlicht werden soll, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Erst kürzlich gab es Gerüchte zu mindestens einem neuen Smartphone des Herstellers, das allerdings eher der Moto E-Familie zugeordnet wird.


Weitere Artikel zum Thema
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien
"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller
So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
Annemarie Dresen7
UPDATESupergeil !97In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt nach und nach für die Geräte vieler Hersteller aus. Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.