Motorola Moto X (2016): Gerüchte, News und Fotos

aktualisiert am 05. Dezember 2017 15:56

Neuauflage des Klassikers: Mit dem Moto X (2016) wird Motorola voraussichtlich auch in diesem Jahr eine aufgefrischte Version seines beliebten Smartphones herausbringen. Das Gerät wird vermutlich wie das Moto X (2014) im unteren High-End-Bereich angesiedelt sein.

Ob der Hersteller das Motorola Moto X (2016) unter diesem Namen auf den Markt bringen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Im Jahr 2015 hat der Hersteller mit dem Moto X Force und dem Moto X Play zwei Ableger der erfolgreichen Reihe präsentiert. Es wäre also möglich, dass auch das Moto X für das Jahr 2016 eine neue Bezeichnung erhält. Gerüchte besagten bereits, dass die Geräte der Lenovo-Tochter künftig den Namen "Moto by Lenovo" tragen sollen.

Prozessor und Features

Das Moto X (2016) könnte ersten Gerüchten zu dem Smartphone zufolge den Snapdragon 820 als Herzstück erhalten. Das aktuelle Vorzeigemodell des kalifornischen Chip-Herstellers Qualcomm verfügt über vier Kerne, die jeweils mit bis zu 2,2 GHz getaktet sind. Für die Darstellung ist die Grafikeinheit Adreno 530 zuständig.

Ein Feature des Snapdragon 820 ist die Unterstützung der schnellen Datenverbindung LTE Cat.12. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Leistung des Chipsatzes könnte das Moto X (2016) ein Kühlsystem erhalten. Im Internet ist bereits ein Foto aufgetaucht, auf dem die sogenannte "Heatpipe" des Smartphones zu sehen sein soll.

Display und Design

Auf einem weiteren geleakten Foto soll ein Prototyp des Moto X (2016) abgebildet sein. Demnach wird das Smartphone vermutlich ein Display besitzen, das in der Diagonale etwa 5 Zoll misst. Dies geht auch aus der Aussage des Lenovo-CEOs Chen Xudong hervor, der zufolge alle Motorola-Geräte für 2016 mindestens einen 5-Zoll-Bildschirm erhalten werden.

Zudem sollen alle Smartphones mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet sein – also auch das Moto X (2016). Weiterhin soll das Design der Reihe überarbeitet werden, um sowohl Nutzer im Osten als auch im Westen anzusprechen. Vermutlich werden Nutzer auch dieses Smartphone mit dem Moto Maker nach ihren Vorstellungen gestalten können. Eine neue Benutzeroberfläche für die Moto-X-Reihe sei ebenfalls in Arbeit; diese würde allerdings erst im Jahr 2017 fertig sein.

Preis und Verfügbarkeit

Der Vorgänger des Moto X (2016) kostete zum Release 529 Euro. Es ist anzunehmen, dass auch die Neuauflage des Smartphones in diesem Bereich angesiedelt wird, also zu einem Preis erscheint, der zwischen 500 und 600 Euro liegt.

Wann der Release des Moto X (2016) stattfinden könnte, ist derzeit noch nicht bekannt. Das Moto X von 2014 ist im September erschienen – gut möglich also, das Motorola den Nachfolger im Herbst 2016 präsentiert.

Alle Spezifikationen
Display5 Zoll
ProzessorQualcomm Snapdragon 820
BetriebssystemAndroid 6.0 Marshmallow
Erweiterbarer Speichernein
ProdukttypSmartphone
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE
Kerne / Taktfrequenz /
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusGerücht
Alle passenden Tipps
Wie schlägt sich das Galaxy S21 im Vergleich mit dem Vorgänger?
Galaxy S21 vs Galaxy S20: Lohnt sich das Upgrade?
David Wagner

Nachdem Samsung das Galaxy S21 vorgestellt hat, stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade vom Galaxy S20? Wir vergleichen die beiden Smartphones.

Samsung wird für viele Handy-Neuheiten 2021 verantwortlich sein
Handy-Neuhei­ten 2021: Die inter­essan­ten Smart­pho­nes des Jahres
Francis Lido

Welche Smartphones bringt die Zukunft? Das sind die interessantesten Handy-Neuheiten 2021 im Überblick: von Apple über Samsung und Huawei bis Xiaomi.

Wir verraten euch, wie sich das Galaxy S21 (links) gegen das Galaxy S20 FE (rechts) schlägt
Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Vergleich der güns­ti­gen Flagg­schiffe
Julian Schulze

Samsung Galaxy S21 vs. Galaxy S20 FE: Unser Vergleich zeigt euch die Unterschiede zwischen den günstigen Top-Smartphones.

Das Galaxy S21 Ultra untersützt den S Pen, der kostet aber extra
Galaxy S21 (Plus/Ultra) Zube­hör: Diese Extra­kos­ten erwar­ten euch
David Wagner

Der Lieferumfang von Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra ist deutlich schlanker als gewohnt. Für einiges Zubehör müsst ihr deswegen noch draufzahlen.

UPDATEGefällt mir15"Auf iOS übertragen" erleichtert den Umzug von Android zu iOS
Von Android auf iOS umzie­hen: So über­tragt Ihr Eure Daten
Stefanie Enge

Ihr habt ein neues iPhone und wollt nun Eure Daten, Fotos und WhatsApp-Verläufe von Android auf iOS übertragen? Wir erklären, wie es geht.

Gefällt mir15Oppo bietet in Deutschland drei Smartphone-Reihen an – hier erfahrt ihr alles über den Hersteller
Wer ist Oppo? Alles zum neuen (alten) Handy-Herstel­ler
Christoph Lübben

In Deutschland ist 2020 mit Oppo ein neuer Hersteller aufgetaucht. Eigentlich ist der aber gar nicht neu. Alle wichtigen Infos erhaltet ihr hier.