Motorola Moto X: Update auf Android 5.1 wird nach Tests nun verteilt

Her damit !6
Mit dem Update auf Android 5.1 kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf das Moto X
Mit dem Update auf Android 5.1 kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf das Moto X(© 2014 CURVED)

Neueste Android-Version für beide Versionen des Moto X: Sowohl das Motorola Moto X als auch das Moto X von 2014 erhalten derzeit das Update auf Android 5.1 Lollipop – Motorola hat die Soak Tests damit offensichtlich abgeschlossen, die Anfang Mai und Anfang Juni begonnen hatten.

Für die neuere Version scheint der Rollout dabei etwas schneller voranzukommen, berichtet Caschys Blog. Wenn Ihr also ein Moto X in der originalen 2013er Version besitzt, kann es noch eine kleine Weile dauern, bis das Update auf Android 5.1 bei Euch eintrifft, da der Rollout für das ältere Modell in kleineren Schritten erfolgt. Dennoch sollte es nicht mehr lange dauern, da Motorola Euch das Update nach dem Ende der Testphase möglichst schnell zukommen lassen will.

Android 5.1 mit Taschenlampen-Feature

Mit dem Update auf Android 5.1 Lollipop kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf beide Versionen des Motorola Moto X – wie es der Hersteller schon vor einer Weile angekündigt hatte. Um den Blitz der Kamera als Taschenlampe zu verwenden, müsst Ihr das Smartphone einfach zwei Mal schütteln. Zuvor müsst Ihr die Funktion in der Moto-App aktivieren.

Ein weiteres Feature, das mit dem Update auf dem Moto X Einzug hält, ist die sogenannte "Device-Protection"-Funktion. Damit könnt Ihr bei einem möglichen Verlust des Smartphones weiterhin auf die gespeicherten Daten zugreifen. Welche Geräte namhafter Hersteller das Update auf Android 5.0 und Android 5.1 bereits bekommen haben oder bald erhalten sollen, könnt Ihr in unserer Lollipop-Übersicht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !19Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten5
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !21Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.