Motorola Moto X: Update auf Android 5.1 wird nach Tests nun verteilt

Her damit !6
Mit dem Update auf Android 5.1 kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf das Moto X
Mit dem Update auf Android 5.1 kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf das Moto X(© 2014 CURVED)

Neueste Android-Version für beide Versionen des Moto X: Sowohl das Motorola Moto X als auch das Moto X von 2014 erhalten derzeit das Update auf Android 5.1 Lollipop – Motorola hat die Soak Tests damit offensichtlich abgeschlossen, die Anfang Mai und Anfang Juni begonnen hatten.

Für die neuere Version scheint der Rollout dabei etwas schneller voranzukommen, berichtet Caschys Blog. Wenn Ihr also ein Moto X in der originalen 2013er Version besitzt, kann es noch eine kleine Weile dauern, bis das Update auf Android 5.1 bei Euch eintrifft, da der Rollout für das ältere Modell in kleineren Schritten erfolgt. Dennoch sollte es nicht mehr lange dauern, da Motorola Euch das Update nach dem Ende der Testphase möglichst schnell zukommen lassen will.

Android 5.1 mit Taschenlampen-Feature

Mit dem Update auf Android 5.1 Lollipop kommt nun auch das Taschenlampen-Feature auf beide Versionen des Motorola Moto X – wie es der Hersteller schon vor einer Weile angekündigt hatte. Um den Blitz der Kamera als Taschenlampe zu verwenden, müsst Ihr das Smartphone einfach zwei Mal schütteln. Zuvor müsst Ihr die Funktion in der Moto-App aktivieren.

Ein weiteres Feature, das mit dem Update auf dem Moto X Einzug hält, ist die sogenannte "Device-Protection"-Funktion. Damit könnt Ihr bei einem möglichen Verlust des Smartphones weiterhin auf die gespeicherten Daten zugreifen. Welche Geräte namhafter Hersteller das Update auf Android 5.0 und Android 5.1 bereits bekommen haben oder bald erhalten sollen, könnt Ihr in unserer Lollipop-Übersicht nachlesen.

Weitere Artikel zum Thema
Moto X: Bild von erster Lenovo-Version angeb­lich gele­akt
Michael Keller
Ist hier das erste Lenovo Moto X zu sehen?
2016 soll das erste Moto X-Smartphone von Lenovo erscheinen. Im Internet ist nun ein Foto aufgetaucht, auf dem das Gerät zu sehen sein soll.
Moto X (2016) bei chine­si­scher Behörde entdeckt: Kommt es doch noch?
Christoph Lübben2
Her damit !15Erhält das Moto X Play doch noch einen direkten Moto X-Nachfolger?
Totgesagte leben länger: Vielleicht kommt das Moto X (2016) doch noch. Zumindest wurde das Gerät offenbar in China zur Zertifizierung eingereicht.
Google Maps: Bald können Nutzer Unter­neh­men Nach­rich­ten schi­cken
Christoph Lübben
Dank stetig neuen Features könnt ihr mit Google Maps immer mehr unternehmen
Google Maps erlaubt es euch künftig, Unternehmen zu kontaktieren. Der Dienst erhält eine eigene Messenger-Funktion.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.