Netflix: Kommt der Offline-Modus schon bald?

Her damit !14
Ein Offline-Modus von Netflix würde Filmgenuss unterwegs auch ohne LTE ermöglichen
Ein Offline-Modus von Netflix würde Filmgenuss unterwegs auch ohne LTE ermöglichen(© 2014 Netflix)

Im Juni 2016 kamen Gerüchte auf, dass Netflix einen Offline-Modus noch vor 2017 plant. Mitte Oktober 2016 macht nun erneut eine Meldung die Runde, die die früheren Berichte zu bestätigen scheinen. Die Quelle scheint sich dabei aber auf die alte Meldung zu beziehen.

Ursprünglich brachte eingewisser Dan Taitz die Gerüchte um einen Offline-Modus von Netflix ins Rollen, wie das Portal Light Reading berichtete. Taitz ist COO von Penthera, ein auf Streaming-Technologie spezialisiertes Unternehmen. Ein Branchenkenner also, dessen Quellen allerdings unbekannt bleiben. Die aktuellen Oktober-Meldungen scheinen sich hingegen sämtlich auf The Next Web zu beziehen.

Vertragsverhandlungen könnten Offline-Modus hinauszögern

Allerdings stützt sich offenbar auch The Next Web auf die mehr als drei Monate alte Story von Light Reading, was sowohl US- als auch deutschen Portalen entgangen zu sein scheint. Auch die Oktober-Meldung von NME beruft sich beispielsweise auf die frühere Light Reading-Meldung. Nach aktuellem Stand ist daher nicht mehr bekannt als zuvor. Ein Offline-Modus ist somit zwar weiterhin nicht ausgeschlossen, aber eben auch immer noch nicht bestätigt.

Die Entscheidung über herunterladbare Filme und Serien liegt dabei wahrscheinlich nicht bei Netflix allein, sondern bei den Rechteinhabern. Wenn die nicht mitspielen, darf Netflix die Inhalte nicht einfach zum Download anbieten. Sollte Netflix daher einen Offline-Modus planen, dürften derzeit Vertragsverhandlungen mit den Urhebern laufen – was dauern kann. Bleibt zu hoffen, dass Netflix seinen Kunden tatsächlich mehr Komfort erlauben möchte, damit Abonnenten in Zukunft auch ohne Internetanbindung nach Herzenslust binge-watchen können.


Weitere Artikel zum Thema
4K-Aufnah­men mit 60 Frames auf dem iPhone 8 auspro­biert [mit Video]
Jan Johannsen
4K-Videos nimmt das iPhone 8 mit bis zu 60 Bildern in der Sekunde auf.
Das iPhone 8 (Plus) schafft 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern in der Sekunde. Aber schaut das gut aus? Das haben wir ausprobiert.
Galaxy A (2018) könn­ten fast so leis­tungs­stark wie das Note 8 werden
Christoph Lübben
2018 soll die Performance des Galaxy Note 8 nur noch auf Mittelklasse-Niveau liegen
Performance-Sprung in der Mittelklasse für 2018 erwartet: Die neuen Ableger von Samsungs Galaxy-A-Reihe sollen so schnell wie ein Galaxy Note 8 sein.
Neuer Chip in der Apple Watch 3 soll vor allem Akku sparen
Guido Karsten1
In der Apple Watch 3 ist für einen größeren Akku kein Platz
Apples neuer W2-Chip ist für Bluetooth- und WLAN-Verbindungen der Apple Watch 3 zuständig. Er soll vor allem die Akkulaufzeit erhöhen.