Neue Fotos durchgesickert: So soll das Xiaomi Mi6X aussehen

Das Xiaomi Mi6 hat nebeneinander angeordnete Objektive
Das Xiaomi Mi6 hat nebeneinander angeordnete Objektive(© 2017 CURVED)

Auf einer Webseite sind Bilder aufgetaucht, die das Xiaomi Mi6X zeigen sollen. Es ist nicht der erste Leak dieser Art: Vor Kurzem war der Ableger des Xiaomi Mi6 angeblich bereits auf Weibo zu sehen.

Eines der auf Slashleaks gezeigten neuen Bilder könnt ihr in dem unter diesem Artikel eingebundenen Tweet anschauen. Es weist zumindest eine Gemeinsamkeit mit dem anderen Foto auf, über das wir letztens berichtet haben. Beide Leaks deuten an, dass die beiden Objektive der Dualkamera untereinander angeordnet sind. In dieser Hinsicht würde das Xiaomi Mi6X also dem iPhone X ähneln – und auch generell könnte man es von hinten mit dem Apple-Flaggschiff verwechseln.

Kein Loch mehr auf der Rückseite

Es wäre nicht das erste Mal, dass Xiaomi sich von einem Apple-Design inspirieren lässt. Ein Beispiel dafür ist der Vorgänger des Xiaomi Mi6X: Das Xiaomi Mi5X, das außerhalb von China kurioserweise Mi A1 heißt, sieht etwa dem iPhone 7 Plus sehr ähnlich. Ein interessantes, auf dem letzten Foto abgebildetes Detail sucht man auf den neuen Bildern vergeblich: das mysteriöse kleine "Loch" auf der Rückseite des Mi6X. An dessen Stelle befindet sich nun offenbar ein gewöhnlicher Fingerabdrucksensor.

Gerüchten zufolge könnten wir auf dem Mobile World Congress (MWC) 2018 mehr über das Xiaomi Mi6X erfahren. Laut GSMArena wird der chinesische Hersteller das Smartphone auf dem Kongress in Barcelona vorstellen. Der MWC 2018 findet vom 26. Februar bis zum 1. März in der spanischen Metropole statt.

Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi6X ist offi­zi­ell
Lars Wertgen
Supergeil !7Das Smartphone kostet umgerechnet bis zu 259 Euro
In China wurde das Xiaomi Mi6X offiziell der Öffentlichkeit präsentiert. In Deutschland ist das Smartphone nur importierbar.
So soll das Xiaomi Mi6X ausge­stat­tet sein
Lars Wertgen
Xiaomi ergänzt das Mi6 (Foto) ab dem 25. April 2018 um das Mi6X
Das Event für das Xiaomi Mi6X rückt immer näher und schon jetzt scheint sich eines zu bewahrheiten: Die Chinesen setzen auf einen potenten Prozessor.
Xiaomi Mi Mix 3: Display könnte fast 100 Prozent der Front einneh­men
Francis Lido2
Anders als das Mi Mix 2S (Bild) soll das Mi Mix 3 kein "Kinn" mehr besitzen
Ein Poster soll das Xiaomi Mi Mix 3 zeigen. Offenbar gestaltet der Hersteller den unteren Bildschirmrand deutlich schmaler als bei früheren Geräten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.