Xiaomi Mi6: News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2017 aktualisiert am 12. April 2018 14:36
Testergebnis
7.9
Xiaomi Mi6
Top
  • Dualkamera
  • wasserdichtes Gehäuse
Flop
  • keine Speichererweiterung mit microSD

Die Mi-Smartphones von Xiaomi gilt als Premium-Serie des chinesischen Herstellers. Mit dem Mi6 erhält diese eine aktualisierte Version für 2017 mit neuer Hardware und angepasstem Design. Hier findet Ihr einen Überblick über alle Gerüchte und Neuigkeiten rund um das Smartphone aus China.

Die neuesten Updates

[Update vom 12. April 2018] Die Mi6-Familie wächst. Es ist noch offiziell, aber das Xiaomi Mi6X soll Ende April enthüllt werden. Mehr dazu findet ihr hier.

Wann kommt das Mi6 nach Deutschland? Den Gerüchte zufolge hätte es bereis im Februar 2017 erscheinen können, es blieb aber bei den Vermutungen. In Deutschland ist es jedoch auch im Februar 2018 noch nicht offiziell verfügbar, doch wir haben es bereits getestet.

Das Xiaomi Mi6 erinnert äußerlich an das Galaxy S7, bietet aber aktuelle Hardware.(© 2017 CURVED)

Optisch angelehnt an das Galaxy S7

Mit einer Rückseite aus Glas und den abgerundeten Seitenkanten erinnert das Mi6 an das Samsung Galaxy S7. Während Xiaomi die Glas-Variante in den Farben Blau, Schwarz und Weiß anbietet, gibt es die teurere aus Keramik ausschließlich in Schwarz. Technisch unterscheiden sich die beiden Modelle nicht. Ein 5,15 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung ziert in beiden Geräten die Front. Das reicht für eine Pixeldichte von 428 ppi. Der Fingerabdrucksensor befindet sich wie beim Galaxy S7 ebenfalls unterhalb des Displays.

Das Mi6 besitzt keine IP67-Zertifizierung und ist demnach lediglich gegen Spritzwasser geschützt.

Die technische Ausstattung

Bei der Hardware setzt Xiaomi auf zeitgemäße Komponenten. So kommt auch im Mi6 ein Snapdragon 835 zum Einsatz, der 2017 nahezu alle Android-Flaggschiffe steuert. Der Achtkern-Prozessor rechnet mit 2,45 GHz und bekommt von sechs Gigabyte (GB) RAM Unterstützung beim Multitasking. Daten landen auf dem entweder 64 GB oder 128 GB großem Flashspeicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Als OS wird Android 7.1.1. Nougat mit Xiaomis eigener Nutzeroberfläche MIUI ausgeliefert. Da das Gerät in Deutschland derzeit nur über Import erhältlich ist, ist deshalb beim Kauf auf die internationale Version zu achten. In der chinesischen Version fehlt der Play Store und die deutsche Sprache.

Power kommt von einem 3350 mAh großen Akku, der via USB-C geladen wird. Der Anschluss dient auch als Kopfhörerausgang. Eine 3,5-mm-Klinke hat Xiaomi nicht verbaut, ein passender Adapter liegt dem Telefon bei.

Die Dualkamera auf der Rückseite löst mit 12 Megapixel auf und arbeitet mit dem Tiefenschärfe-Effekt, den wir auch von anderen Dualkameras gewöhnt sind. Außerdem erlaubt das Objektiv-Duo einen optischen Zoom ohne Qualitätsverlust. Die Frontkamera schießt Selfies mit 8 Megapixel.

Preis & Termin

Wann und ob Xiaomi den Mi-5-Nachfolger in Deutschland veröffentlicht wird, ist unklar.

Im Mai haben wir das Gerät getestet – in Deutschland ist es jedoch auch noch im Februar 2018 nicht verfügbar. Umgerechnet kostet das Mi6 439 Euro mit 64 GB und Glas-Gehäuse, muss jedoch über einen Importhändler gekauft werden.

Alle Spezifikationen
Größe145,2 x 70,5 x 7,5 mm
Gewicht168 g
Display5,15 Zoll IPS
Kamera-Auflösung12/12 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 835
Speicherkapazität64/128GB
BetriebssystemAndroid 7.1.1 Nougat
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSchwarz (Keramik), Schwarz, Blau, Weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher6GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4 x 2.45 + 4 x 1.9GHz
Grafik-ChipAdreno 540
Akkuleistung3350 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusAusverkauft
MartkeinführungApr 2017
Das Xiaomi Mi6 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite
Alle passenden Tipps
Welcher Anbieter eSIM-Karten unterstützt, erfahrt ihr hier.
eSIM-Anbie­ter: Wer unter­stützt die SIM-Karte der Zukunft?

Die eSIM-Karte ist die Smartphone-Zukunft. Wer die technische Innovation bereits unterstützt und was sie euch bringt erfahrt ihr hier.

Peinlich !28Holt ihr euch jetzt ein Samsung Galaxy S10, S10e oder S10 Plus, bekommt ihr für euer altes Gerät extra Geld.
Handy tauschen: So holt ihr euch ein neues Smart­phone zum klei­nen Preis
Martin Haase

Ihr wollt euer Handy tauschen und ein echtes Top-Gerät bekommen, ohne viel drauf zu zahlen? Hier erfahrt ihr, wie es geht.

UPDATEUnfassbar !67Was erwartet Huawei-Nutzer nach der Android-Sperre von Google?
Huawei ohne Android: 17 Geräte sollen doch Android Q bekom­men
Viktoria Vokrri

Google hat das Android-Aus für Huawei verkündet – und die Ereignisse überschlagen sich. Wir halten euch im News-Ticker auf dem Laufenden.

Drohnenführerschein: Wer den Kenntnisnachweis wirklich braucht.
Droh­nen­füh­rer­schein: Diese Regeln soll­ten Droh­nen-Pilo­ten kennen
Tobias Birzer

Ist ein Drohnenführerschein Pflicht? Welche gesetzlichen Regelungen beim Drohnenflug gelten, erfahrt ihr hier.

So wird euer Handy beim Sport zum Smart-Coach.
Handy beim Sport: Die besten Tipps für euren "Smart-Coach"
Jörg Geiger

Mit dem Handy zum Sport? Wir verraten euch, wie ein Smartphone euer Training bereichern kann.

Peinlich !5Immer wieder werben Anbieter damit, dass die Anschlussgebühr kurzzeitig wegfällt. Wer schnell ist, spart also bares Geld.
Fixe und varia­ble Kosten: Darum zahlt ihr als Neukunde einen Anschluss­preis
Benjamin Krischke

Beim Abschluss eines Handyvertrags entstehen unterschiedliche Kosten, darunter der Anschlusspreis. Wir erklären, was es damit auf sich hat.