Xiaomi Mi6: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2017

Testergebnis
9.1
Xiaomi Mi6
Top
  • Dualkamera
  • wasserdichtes Gehäuse
Flop
  • keine Speichererweiterung mit microSD
Das Xiaomi Mi 6 erinnert äußerlich an das Galaxy S7, bietet aber aktuelle Hardware.(© 2017 CURVED)

Die Mi-Smartphones von Xiaomi gilt als Premium-Serie des chinesischen Herstellers. Mit dem Mi 6 erhält diese eine aktualisierte Version für 2017 mit neuer Hardware und angepasstem Design. Hier findet Ihr einen Überblick über alle Gerüchte und Neuigkeiten rund um das Smartphone aus China.

Wann kommt das Mi 6? Den Gerüchte zufolge hätte es bereis im Februar erscheinen können, es blieb aber bei den Vermutungen. Als mögliches Zeitfenster wurde der Mai gehandelt – in Deutschland ist es jedoch auch im September noch nicht verfügbar, doch wir haben es bereits getestet.

Optisch angelehnt an das Galaxy S7

Mit einer Rückseite aus Glas und den abgerundeten Seitenkanten erinnert das Mi 6 an das Samsung Galaxy S7. Während Xiaomi die Glas-Variante in den Farben Blau, Schwarz und Weiß anbietet, gibt es die teurere aus Keramik ausschließlich in Schwarz. Technisch unterscheiden sich die beiden Modelle nicht. Ein 5,15 Zoll großes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung ziert in beiden Geräten die Front. Das reicht für eine Pixeldichte von 428 ppi. Der Fingerabdrucksensor befindet sich wie beim Galaxy S7 ebenfalls unterhalb des Displays.

Das Mi 6 besitzt keine IP67-Zertifizierung und ist demnach lediglich gegen Spritzwasser geschützt.

Die technische Ausstattung

Bei der Hardware setzt Xiaomi auf zeitgemäße Komponenten. So kommt auch im Mi 6 ein Snapdragon 835 zum Einsatz, der 2017 nahezu alle Android-Flaggschiffe steuert. Der Achtkern-Prozessor rechnet mit 2,45 GHz und bekommt von sechs Gigabyte (GB) RAM Unterstützung beim Multitasking. Daten landen auf dem entweder 64 GB oder 128 GB großem Flashspeicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Als OS wird Android 7.1.1. Nougat mit Xiaomis eigener Nutzeroberfläche MIUI ausgeliefert. Da das Gerät in Deutschland derzeit nur über Import erhältlich ist, ist deshalb beim Kauf auf die internationale Version zu achten. In der chinesischen Version fehlt der Play Store und die deutsche Sprache.

Power kommt von einem 3350 mAh großen Akku, der via USB-C geladen wird. Der Anschluss dient auch als Kopfhörerausgang. Eine 3,5-mm-Klinke hat Xiaomi nicht verbaut, ein passender Adapter liegt dem Telefon bei.

Die Dualkamera auf der Rückseite löst mit 12 Megapixel auf und arbeitet mit dem Tiefenschärfe-Effekt, den wir auch von anderen Dualkameras gewöhnt sind. Außerdem erlaubt das Objektiv-Duo einen optischen Zoom ohne Qualitätsverlust. Die Frontkamera schießt Selfies mit 8 Megapixel.

Preis & Termin

Wann und ob Xiaomi den Mi-5-Nachfolger in Deutschland veröffentlicht wird, ist unklar. Im Dezember 2016 war ein Poster im Internet aufgetaucht, das eine "6" zeigte und dazu den 14. Februar als Datum nannte. Was es mit dem Poster und dessen Echtheit letztlich auf sich hatte, ließ Xiaomi unkommentiert. Festhalten lässt sich aber, dass das Mi 6 nicht, wie vom Poster angedeutet, am Valentinstag im Februar angekündigt bzw. veröffentlicht worden ist.

Im Mai haben wir das Gerät getestet – in Deutschland ist es jedoch auch noch im September 2017 nicht verfügbar. Umgerechnet kostet das Mi 6 439 Euro mit 64 GB und Glas-Gehäuse, muss jedoch über einen Importhändler gekauft werden.

Alle Spezifikationen
Größe145,2 x 70,5 x 7,5 mm
Gewicht168 g
Display5,15 Zoll IPS
Kamera-Auflösung12 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 835
Speicherkapazität64/128GB
BetriebssystemAndroid 7.1.1 Nougat
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSchwarz (Keramik), Schwarz, Blau, Weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher6GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4 x 2.45 + 4 x 1.9GHz
Grafik-ChipAdreno 540
Akkuleistung3350 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusAngekündigt
MartkeinführungApr 2017
Alle passenden Tipps
Samsungs Mittelklasse: das Galaxy A5
Samsung Galaxy A5 (2017) zeigt nur schwar­zen Bild­schirm: Das könnt Ihr tun
Francis Lido

Der Bildschirm Eures Galaxy A5 (2017) bleibt schwarz, obwohl es eingeschaltet ist? Unsere Tipps helfen Euch, dieses Problem zu lösen.

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.