Neues Apple TV im ersten Unboxing-Video

Kaum hat Apple sein neues Apple TV vorgestellt, gibt es auch schon das erste Unboxing-Video – und das, obwohl das Gerät erst im Oktober in den Verkauf gehen soll. Der YouTuber Andru Edwards hat die Set-Top-Box in seiner Videoreihe "Unboxing Live" vor laufender Kamera ausgepackt.

Eigentlich ist der Verpackungsinhalt, den Käufer eines neuen Apple TV erwarten dürfen, bereits bekannt. Andru Edwards zeigt uns dennoch alle enthaltenen Einzelteile im Detail. Kaum hat der YouTuber die Schachtel geöffnet, wird bereits klar, dass auch der neue Apple TV im selben Stil verpackt ist, der schon seit einigen Jahren die Industrie beherrscht: Weniger ist mehr. Waren Anfang des Jahrtausends Kartons noch gern um ein Vielfaches größer als der eigentliche Inhalt, gibt es nun keine Abstandshalter mehr zwischen Gerät und Außenhülle. Der neue Apple TV kommt in der kleinstmöglichen Schachtel daher.

Anschluss für Netzwerkkabel unterstützt nur bis zu 100 Mbit

Im Inneren der Schachtel liegen dementsprechend auch alle Einzelteile auf engstem Raum beieinander und übereinander. Enthalten sind neben der Set-Top-Box auch ein Lightning-Kabel und ein Netzstecker für das neue Apple TV. Auch die Fernbedienung zeigt Andru Edwards aus der Nähe. Da der Siri-Button enthalten ist, dürfen wir sicher sein, dass es sich beim ausgepackten Modell um ein Gerät für eines der Länder handelt, in denen Siri auch genutzt werden kann.

Bei der Beschreibung der Anschlüsse auf der Rückseite des neuen Apple TV weist der YouTuber auf ein interessantes Detail hin, das bislang vielleicht noch gar nicht jedem klar gewesen ist. Der enthaltene Port für ein Netzwerkkabel unterstützt nämlich nur bis zu 100 Mbit pro Sekunde. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit per Kabel ist beim Apple TV damit geringer als die des unterstützten WLAN-Standards 802.11ac.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Diese Vorteile bietet Blue­tooth 5.0
1
Das Galaxy S8 und das S8 Plus profitieren von Bluetooth 5.0
Das Galaxy S8 ist mit Bluetooth 5.0 ausgestattet. Der neue Standard bietet eine hohe Datenübertragungsrate und mehr Reichweite als Bluetooth 4.0.
Google Kalen­der ist jetzt auch für das iPad verfüg­bar
Google Kalender ist nun auch auf dem iPad verwendbar
Die Kalender-App von Google ist in der neuesten Version auch für das iPad verfügbar. Ein Widget mit einer Übersicht zu aktuellen Terminen soll folgen.
Play­sta­tion Plus: Diese kosten­lose Spiele kommen im April
Im April könnt Ihr Euch als PS-Plus-Abonnenten unter anderem "Drawn to Death" runterladen.
Sony hat das Lineup der kommenden PS-Plus-Spiele bekanntgegeben. Im April könnt Ihr Euch unter anderem "Drawn to Death" kostenlos auf Eure PS4 laden.