Neues iPhone 7-Konzept kombiniert iPhone 6s und iPhone 3G

Innovative Konzeptidee für das iPhone 7: ConceptsiPhone hat auf YouTube ein Video des Designers Arthur Reis veröffentlicht, in dem das nächste Vorzeigemodell von Apple mit einem außergewöhnlichen Aussehen präsentiert wird.

Den Vorstellungen von Arthur Reis zufolge könnte sich Apple beim iPhone 7 auf seine Wurzeln zurückbesinnen – und für das Smartphone die Designs vom aktuellen iPhone 6s und vom iPhone 3G verschmelzen. In dem fast zwei Minuten langen Clip wird das Apple-Gerät aus verschiedenen Perspektiven und von allen Seiten gezeigt. Die Front des Gerätes ist dabei mit der des iPhone 6s nahezu identisch, während die Rückseite mit den gewölbten Ecken stark an das iPhone 3G erinnert. Laut PhoneArena sei es sehr unwahrscheinlich, dass Apple tatsächlich ein solch nostalgisches Design adaptiert; schön anzusehen ist es aber allemal.

Zwei Versionen mit verbessertem 3D Touch

Auch Angaben zu den vermeintlichen Specs des iPhone 7 liefert das Video im dazugehörigen Beschreibungstext: Demnach werde Apple das Smartphone wie den Vorgänger in zwei Versionen herausbringen. Die größere Variante verfügt über ein 4,7-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung, während die kleinere Ausführung einen 4-Zoll-Bildschirm mit der Auflösung von 1334 x 750 Pixeln erhält.

Außerdem gibt Reis an, dass sowohl der Prozessor als auch die Grafikeinheit des iPhone 7 bis zu viermal so schnell sein sollen wie die Komponenten des Vorgängers. 3D Touch soll optimiert worden sein, während die Kamera eine f/2.0-Blende besitzt. Zum Sound des Gerätes macht Reis keine Angaben. Dieser Aspekt war zuletzt Gegenstand vieler Gerüchte: So soll Apple beispielsweise auf den Klinkenanschluss für Kopfhörer verzichten – und gleichzeitig bessere Lautsprecher verbauen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !23Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
Apple verkauft iPhone 7 und iPhone 8 in Deutsch­land nicht mehr
Michael Keller
Das iPhone 8 verletzt Qualcomm zufolge ein Patent
Qualcomm verschärft den Patentrechtsstreit: Wegen der Klage nimmt Apple iPhone 8 und iPhone 7 vorläufig aus den eigenen Geschäften.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.