Neues Nokia 3310 mit 3G geplant: Kann der Knochen bald WhatsApp?

Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G(© 2017 CURVED)

Plant Nokia eine weitere Ausführung des Nokia 3310? Offenbar arbeitet HMD Global an einem neuen Modell, das den Übertragungsstandard 3G unterstützt. Damit könnte das Feature-Phone genügend Internet-Geschwindigkeit besitzen, um den Weg für Programme wie WhatsApp zu ebnen.

Bei der amerikanischen Prüfbehörde FCC ist ein Gerät aufgetaucht, bei dem es sich laut NokiaPowerUser um ein Nokia 3310 handelt. Bezeichnet werde es mit der Modellnummer "TA-1036". Zur Erinnerung: Das bereits erhältliche 3310 hat die Bezeichnung "TA-1030". Das neue Gerät soll "3G" unterstützen, wie aus der Übersicht an unterstützten Funk-Frequenzen hervorgeht. Dies hebt die maximal mögliche Übertragungsgeschwindigkeit auf 7,2 Mbit  an – oder mehr, wenn auch HSPA+ unterstützt wird.

Genügend Geschwindigkeit für Bilder

Mit dieser Geschwindigkeit dauert es in der Theorie nur wenige Sekunden, um beispielsweise ein über WhatsApp erhaltenes Bild herunterzuladen. Mit 2G – dem Standard vom bereits vorgestellten Nokia 3310 – dürfte der Download deutlich länger dauern. Das Feature Phone hätte mit 3G also die technische Voraussetzung, um den beliebten Messenger zu nutzen, ohne dass sich der Nutzer auf lange Wartezeiten bei Übertragungen von Nachrichten und Medien-Inhalten einstellen muss.

NokiaPowerUser geht davon aus, dass HMD Global das Nokai 3310 mit 3G am 16. August 2017 vorstellt. An dem Tag soll der Hersteller auch das Nokia 8 der Öffentlichkeit präsentieren – das erste Top-Smartphone mit Android unter dem finnischen Markennamen. Ausgestattet ist es angeblich mit einem Snapdragon 835 und 4 GB RAM. Vorinstalliert sei das Betriebssystem Android 7.1.1 Nougat. Dieses Modell dürfte WhatsApp wohl ohne Frage unterstützen.

Weitere Artikel zum Thema
Beats vs. Bose vs. B&W: die besten Noise-Cancel­ling-Kopf­hö­rer im Vergleich
Stefanie Enge1
Schwarz, Silber, Rot: Noise-Cancelling von Sennheiser, Bose und Beats (v.li.)
Bose Quiet Comfort 35, Sennheiser PXC 550 Wireless, Beats Studio3 Sennheiser oder Bowers & Wilkins PX: Welcher Kopfhörer schirmt am besten ab?
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller3
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt auf die ersten Geräte
Michael Keller
Das Xperia XZ Premium wird als erstes Sony-Smartphone mit Android Oreo bedacht
Sony hat den Rollout gestartet: Ab sofort erhält das Xperia XZ Premium des Update auf Android 8.0 Oreo.