Nexus 6P-Nachfolger in Sicht: Huawei sichert sich Produktnamen

Her damit !6
Das Nexus 6P von Huawei besitzt einen Fingerabdrucksensor
Das Nexus 6P von Huawei besitzt einen Fingerabdrucksensor(© 2015 CURVED)

Google und Huawei werden die Zusammenarbeit offenbar beim Nachfolger des Nexus 6P fortsetzen. Das chinesische Unternehmen hat die Namensrechte auf "Huawei 7P" beantragt. Wie Phandroid berichtet, könnte es sich aber auch um einen Nachfolger des bereits in die Tage gekommenen Nexus 7 handeln – ob der Name für ein Smartphone oder ein Tablet gedacht ist, geht aus dem Antrag nämlich nicht hervor.

Jedoch sei zu bedenken, dass Huawei sich nicht die Rechte an "Nexus 7P" sichert. Umgekehrt existiert zum Nexus 6P auch kein Eintrag, der "Huawei 6P" lautet. Es bleibt daher offen, was das  Huawei 7P genau ist. Bisweilen sichern sich Unternehmen aber auch Namen, ohne konkrete Pläne damit zu verfolgen. Möglicherweise ist das auch hier der Fall.

Nachfolger des Nexus 6P oder des Nexus 7?

Die zweite Revision des Nexus 7 ist inzwischen fast drei Jahre alt. Damals arbeitete Google noch mit Asus als Hersteller zusammen. Für den Nachfolger von Nexus 6P und 5X war Gerüchten zufolge auch HTC im Gespräch. Bislang hat sich das aber nicht bestätigt. Klar ist nur eines: Zwar hat LG das Nexus 5X produziert, das nächste Modell wird aber nicht mehr von den Südkoreanern stammen, wie ein Sprecher des Unternehmens bekannt gegeben hat.

Indes scheint Ihr mit dem Nexus 6P derzeit noch gut bedient zu sein, bevor Ihr auf ein Huawei 7P wartet: In einem Speedtest kann das Google-Topmodell noch gut mit dem später erschienenen LG G5 mithalten. Und die monatlichen Sicherheitsupdates tun ihr Übriges.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Apple Music soll zur Platt­form für Apples eigene Serien werden
Michael Keller
Serien wie Carpool Karaoke sollen Apple Music unter iOS 11 auszeichnen
Apple Music soll unter iOS 11 zum Anlaufpunkt für alle Arten von Medien werden: Auch seine eigenen Serien will Apple über die App ausspielen.
Gboard: Googles Smart­phone-Tasta­tur verein­facht Einhand-Bedie­nung
Guido Karsten
Googles Gboard-App gibt es auch für iOS
Google hat eine neue Version seiner Tastatur-App Gboard veröffentlicht. Nun könnt Ihr die Tastatur auf dem Smartphone-Display verschieben.
Apple-Patent: Künf­tig sollt Ihr Euer iPhone kabel­los am Router aufla­den
Apple arbeitet am kabellosen Aufladen über größere Distanzen
Das iPhone kabellos aufladen und im Internet surfen: Einem Patent zufolge arbeitet Apple daran, Daten und Strom gleichzeitig zu übertragen.