Nintendo und Microsoft sticheln gemeinsam gegen PlayStation 4

Der Spiele-Hit "Fornite" hat die öffentliche Aufmerksamkeit einmal mehr auf die unzureichenden Crossplay-Möglichkeiten für PlayStation-4-Besitzer gerichtet. Nintendo und Microsoft wollen offenbar die Gunst der Stunde nutzen: Mit einer gemeinsamen Marketing-Maßnahme legen sie den Finger in die Wunde.

Laut The Verge zeigt der über diesem Artikel eingebundene Trailer zu "Minecraft", dass sich die beiden Unternehmen auf eine – vermutlich einmalige – Zusammenarbeit geeinigt haben. Das eine halbe Minute lange Video bewirbt die Crossplay-Funktionalität von "Minecraft". Wie darin zu sehen ist, können Besitzer von Nintendo Switch und Xbox One den Titel gemeinsam spielen. Am Ende ermuntert der Clip diese ausdrücklich zu gemeinsamen "Minecraft"-Sessions. PlayStation-4-Zocker bleiben – wie so oft – außen vor.

Gemeinsam gegen Sony?

Es handelt sich offiziell zwar um einen Nintendo-Spot. Doch dass darin ein Xbox-One-Controller zu sehen ist, sei The Verge zufolge äußerst ungewöhnlich. Für eine Kooperation spreche außerdem, dass Microsoft der Herausgeber von "Minecraft" sei. Gemeinsame Marketing-Maßnahmen wie diese sind eigentlich eine absolute Seltenheit. In diesem Fall war die Gelegenheit, gegen den gemeinsamen Konkurrenten Sony zu sticheln, aber offenbar zu verlockend.

Denn Sony steht derzeit massiv in der Kritik, weil das Unternehmen Crossplay zwischen der PlayStation 4 und anderen Konsolen unterbindet. Diese Strategie verfolgt das Unternehmen zwar schon länger, doch der Release von "Fortnite" für die Nintendo Switch hat das Thema wohl mehr in den Mittelpunkt gerückt. PS4-Besitzer können den Titel nicht gemeinsam mit Switch-Nutzern spielen. Mindestens genauso ärgerlich ist für viele aber, dass sie sich mit ihren "Fortnite"-Accounts für die PlayStation 4 nicht auf der Nintendo Switch einloggen können.

Weitere Artikel zum Thema
"Life is Strange 2": Trai­ler zeigt die Flucht der Brüder
Christoph Lübben
"Life is Strange 2" dreht sich um Sean und Daniel
"Life is Strange 2" ist Ende September 2018 erhältlich. Ein Launch-Trailer verrät nun mehr über die Handlung und die Taten der Brüder.
PlaySta­tion Now erlaubt Down­load von PS4- und PS2-Spie­len
Francis Lido
Mit PlayStation Now könnt ihr zocken, bis der Controller glüht
PlayStation Now erhält eine Download-Funktion. Spiele streamen werdet ihr aber auch weiterhin können.
"Fort­nite": Update bringt zeit­lich begrenzte Gegen­stände mit
Francis Lido
Das Stachelstadion steht euch im "Spielwiese"-Modus zur Verfügung
"Fortnite" erhält neue Gegenstände: Neben der legendären Taschenburg und dem Stachelstadion kommt der Steinschlosswerfer "Bowler" hinzu.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.