Nokia 3, 5, 6 und 8 erhalten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr

Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten(© 2017 CURVED)

Google hat Android 8.0 Oreo vorgestellt und im selben Zug für seine eigenen Geräte veröffentlicht. Wann aber erhalten auch die Smartphones und Tablets anderer Hersteller wie zum Beispiel das Nokia 8 von HMD Global die frische Software? Google hat sie nicht vergessen.

"Wir arbeiten seit vielen Monaten eng mit unseren Partnern zusammen und bis zum Ende des Jahres werden Hardware-Hersteller wie Essential, Huawei, HTC, Kyocera, Motorola, HMD Global, Samsung, Sharp und Sony neue Geräte veröffentlichen oder auf Android 8.0 Oreo upgraden", schreibt Google im Android Developers Blog. Wie erwartet ist auch HMD Global, der Hersteller der neuen Nokia-Smartphones, unter denjenigen, die schon bald Updates verteilen wollen.

Eher früher als später

Gerade die Nokia-Smartphones von HMD Global sollten vergleichsweise schnell Updates erhalten, da sie aufgrund ihres Betriebssystems ohne Modifizierungen des Herstellers nur vergleichsweise wenige Anpassungen erfordern. Was das Nokia 8 betrifft, so gab es im Vorfeld der Ankündigung sogar Gerüchte, dass der Hersteller das Smartphone direkt mit Android 8.0 Oreo veröffentlichen könnte.

Nun ist zwar klar, dass keines der vier angekündigten Nokia-Smartphones bereits mit Android 8.0 erscheinen wird, doch sollten Nutzer wohl eher mit einem früheren Release rechnen als mit einem im Dezember 2017. Wie NokiaPowerUser berichtet, wird das Update für das Flaggschiff-Modell Nokia 8 sogar bereits intern getestet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Pinke Farb­va­ri­ante demnächst auch in Europa erhlt­lich
Guido Karsten5
Die neue Variante des Galaxy S8 bringt etwas mehr Farbe in das Samsung-Angebot
Die von Samsung angebotene Farbauswahl zum Galaxy S8 war bislang nicht unbedingt schillernd. Das soll sich aber bald ändern.
iOS 11: Apple erlaubt über mobile Daten Down­loads von größe­ren Apps
Christoph Lübben1
Ihr könnt auf Eurem iPhone ab sofort Apps bis 150 MB Dateigröße auch ohne WLAN herunterladen
Apple erlaubt Euch nun, auch größere Apps ohne WLAN aus dem App Store herunterzuladen. Das Limit ist aber immer noch vergleichsweise niedrig.
"Termi­na­tor 6": Arnold Schwar­ze­neg­ger und Linda Hamil­ton wieder mit dabei
Guido Karsten3
Das Outfit des T-800 ist unverkennbar
Die Dreharbeiten für den sechsten "Terminator"-Film sollen 2018 starten. Nun ist klar: Auch zwei der größten Stars der Filmreihe sind wieder an Bord.