Nokia 8 könnte Android O ab Werk erhalten

Her damit !9
Das Nokia 8 soll eine Dualkamera erhalten
Das Nokia 8 soll eine Dualkamera erhalten(© 2017 Twitter/Evan Blass)

Das Nokia 8 könnte eines der ersten Smartphones sein, das Android O erhält: In einer Datenbank ist offenbar das Gerät mit der entsprechenden Betriebssystem-Version gelistet. Womöglich steht Android 8.0 also schon ab Werk zur Verfügung. Zudem ist die mutmaßliche Benutzeroberfläche der Kamera-App geleakt.

Knapp zwei Wochen vor der offiziellen Präsentation des Nokia 8 ist ein Gerät mit der Bezeichnung "Unknown Heart" in der GeekBench-Datenbank aufgetaucht. Dass sich hinter diesem Namen das kommende Top-Smartphone vom Hersteller HMD Global verbirgt, lässt sich aus den Angaben schließen: Das Mainboard "MSM8998" deutet auf einen Snapdragon 835 hin, zudem sind 4 GB RAM angegeben – wie es Gerüchte dem Modell schon in der Vergangenheit zugesprochen haben. Als Betriebssystem ist Android 8.0 eingetragen.

Kamera-App mit vielen Möglichkeiten

Womöglich ist auf dem Nokia 8 zur Veröffentlichung also bereits Android O vorinstalliert. Dies würde zumindest zu einem Gerücht passen, laut dem der Rollout der neuen Version bereits in der kommenden Woche beginnt. Die Präsentation des Nokia 8 selbst findet am 16. August 2017 statt. Sollte Google das Betriebssystem-Update tatsächlich in Kürze veröffentlichen, ist es also durchaus möglich, dass HMD Global das Smartphone direkt mit Android 8.0 ausliefert. Da Nokia-Geräte mit einer nahezu "puren" Version von Android ausgestattet seien, müsste der Hersteller auch nicht allzu viele Anpassungen vornehmen.

Zudem sind über die chinesische Webseite Baidu Bilder aufgetaucht, auf denen die Kamera-Benutzeroberfläche des Nokia 8 zu sehen sein soll. Ihr findet die Aufnahmen unterhalb dieses Artikels. Den Fotos zufolge kann die Dualkamera in drei verschiedenen Modi genutzt werden: "RGB", "Dual-Lens" und "Mono". Somit dürfte das Gerät über keinen optischen Zoom verfügen, sondern nutzt stattdessen die zwei Linsen, um die Bildqualität zu verbessern. Wie zum Beispiel beim Huawei P10 werden im "Dual-Lens"-Modus womöglich eine Aufnahme in Farbe und eine in Schwarz-Weiß kombiniert, um ein Foto mit hohem Detailgrad zu erzeugen.

So soll die Kamera-Benutzeroberfläche des Nokia 8 aussehen(© 2017 Baidu)

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !6Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten5
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.