Nokia 5 und Nokia 6 schießen mit Android Oreo bessere Fotos

Bei schlechten Lichtverhältnissen liefern viele Smartphone-Kameras bescheidene Ergebnisse ab. Das Nokia 5 und das Nokia 6 stellen in dieser Hinsicht bislang keine Ausnahme dar. Android Oreo soll die Kamera-Performance bei schwachem Licht aber deutlich verbessern.

Indiz dafür ist offenbar die neueste Oreo-Beta für Nokia 5 und Nokia 6. Diese soll eine vollkommen überarbeitete Kamera-App beinhalten, wie Nokiapoweruser berichtet. Die Anwendung unterscheidet sich anscheinend deutlich von der ab Werk installierten und soll eine ähnliche Benutzeroberfläche haben wie Googles Kamera-App. Einen Eindruck von der neuen App im Vergleich zur alten liefert euch das Video über dem Artikel.

Bessere Bilder im Dunkeln

Beim ausprobieren der neuen Kamera-App für Nokia 5 und Nokia 6 kam zutage: Die Qualität der Fotos bei schwachem Licht verbessert sich deutlich. Dies sei zwar nur bei Fotos ohne Blitz der Fall, doch genau in diesem Anwendungsszenario konnten die beiden Smartphones aufgrund des fehlenden optischen Bildstabilisators bislang wenig überzeugen. Darüber hinaus soll sich der Auto-Fokus bei nächtlichen Video-Aufnahmen verbessern.

Nokia 5 und Nokia 6 sind natürlich nicht die einzigen Smartphones von HMD Global, die von der neuen Kamera-App profitieren werden. Besonders dem Nokia 8 dürfte sie gut zu Gesicht stehen. Das Flaggschiff hat Android Oreo zwar bereits erhalten, allerdings noch ohne die neue Kamera-App. Die Foto-Qualität im Dunkeln war einer der wenigen Punkte, die wir in unserem Bericht zum Test des Nokia 8 kritisiert haben. Außerdem stürzt die Kamera-App regelmäßig ab. Die überarbeitete Version könnte beide Probleme mit einem Schlag beheben.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 5.1 Plus: So soll das Mittel­klasse-Smart­phone mit Notch ausse­hen
Christoph Lübben
Das Nokia 5.1 soll ganz anders aussehen als das Nokia 5 (Bild)
Auf einem Bild ist angeblich das Nokia 5.1 Plus beziehungsweise Nokia X5 zu sehen. Die Notch fällt wohl breiter als die des Nokia X6 aus.
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.
Warten auf das Honor 20 Pro: Android-Sperre bremst Release
Christoph Lübben
Das Honor 30 Pro hat einen Super-Zoom – und erscheint womöglich super spät
Das Honor 20 Pro wird nicht pünktlich sein: Die fehlende Android-Lizenz von Huawei könnte das Top-Modell deutlich später erscheinen lassen.