Nokia 9 ist womöglich schneller als Galaxy S8

Her damit !51
Das Nokia 9 könnte ähnlich wie in diesem Konzept aussehen
Das Nokia 9 könnte ähnlich wie in diesem Konzept aussehen(© 2017 YouTube/TechConfigurations)

Ist das Nokia 9 schneller als das Galaxy S8? Im Netz sind Benchmark-Ergebnisse aufgetaucht, die zu dem erwarteten Nokia-Vorzeigemodell gehören sollen. Sofern diese der Wirklichkeit entsprechen, hat der Hersteller HMD Global ein sehr flottes Smartphone entwickelt.

Das Nokia 9 wird in dem Eintrag der Geekbench-Datenbank als "Unkown Heart" bezeichnet. Den Angaben zufolge ist ein Snapdragon 835 verbaut, der auf 6 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann, berichtet Nokia Power User. Diese Hardware habe im Single-Core-Test ganze 2272 Punkte erreicht, der Multi-Core-Score sei mit 7714 Punkten ebenfalls hoch ausgefallen.

Hohe Punktzahl durch alte Version

Allerdings wurde der Benchmark nicht mit Geekbench 4 durchgeführt, sondern mit Geekbench 3. Scores fallen bei der älteren Version etwas höher aus, als es bei der neuen Variante der Fall ist. Deshalb lässt sich das Ergebnis nur grob mit der Punktzahl des Galaxy S8 vergleichen. Es ist demnach noch nicht ganz klar, ob das Nokia 9 wirklich schneller als Samsungs aktuelles Vorzeigemodell ist. Zum Vergleich: Das Galaxy S8 hat in unserem Geekbench-4-Test 2009 im Single-Core- und 6766 im Multi-Core-Test erreicht.

Unter der Bezeichnung "Unkown Heart" soll das Nokia 9 schon zuvor im Netz aufgetaucht sein. Allerdings ist das Smartphone im älteren Eintrag noch mit 8 GB RAM ausgestattet. In gleich zwei weiteren Leaks ist das Gerät angeblich unter der Bezeichnung "Nokia TA-1004" mit 4 GB RAM zu finden. Es ist bis zur Vorstellung von HMD Global also noch nicht geklärt, über wie viel Arbeitsspeicher das kommende Flaggschiff wirklich verfügen wird. Voraussichtlich erscheint das Nokia 9 im dritten Quartal 2017.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 3310 mit 3G ist ab sofort erhält­lich
Francis Lido
Das Nokia 3310 ist ab sofort auch mit 3G erhältlich
HMD reicht eine 3G-Variante des neuaufgelegten Klassikers Nokia 3310 nach. Diese ist ab sofort bei diversen Händlern bestellbar.
Galaxy S9: Samsung könnte den Finger­ab­druck­sen­sor ins Display inte­grie­ren
Guido Karsten
In der Zeichnung umgibt das Display des Galaxy S9 die Fläche des Fingerabdrucksensors
Beim Galaxy S9 ragt der Fingerabdrucksensor womöglich als Insel in das Display hinein. Dies lässt ein Patentantrag vermuten.
Samsung Galaxy Tab Active 2: So sieht ein Tablet für Bauar­bei­ter aus
Michael Keller
Das Samsung Galaxy Tab Active 2: ein Tablet für die Industrie
Samsung hat das Galaxy Tab Active 2 offiziell vorgestellt. Das Tablet sei sowohl von der Hard- als auch von der Software her für Arbeiter optimiert.